WDR ZeitZeichen

WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Liste deutscher Kriegsverbrecher übermittelt (am 7.2.1920) WDR ZeitZeichen 07.02.2020 14:50 Min. Verfügbar bis 04.02.2099 WDR 5

20 Millionen Tote, 21 Millionen Verletzte, vier Jahre Elend und unsagbares Leid. Wer trägt die Schuld? Die Deutschen, die Verlierer, sagen die Sieger, weil die diesen Krieg anzettelten, der den ganzen Erdball erfasste. Am 7. Februar 1920 übermitteln die europäischen Alliierten deshalb der Regierung der noch jungen Weimarer Republik eine Auslieferungsliste mit den Namen von rund 900, in ihren Augen, Kriegsverbrechern, die sie vor Gericht stellen wollen. Autorin: Almut Finck

Natalie Cole, Amerikanische Sängerin (Geburtstag 6.2.1950) WDR ZeitZeichen 06.02.2020 14:48 Min. Verfügbar bis 03.02.2099 WDR 5

Berühmt geworden ist die US-amerikanische Sängerin Natalie Cole 1991 mit dem Song "Unforgettable". Ein Duett mit ihrem viele Jahre zuvor gestorbenen Vater. Tontechniker hatte dessen Stimme aus alten Aufnahmen herausgefiltert und mit ihrer kombiniert. Neun Mal ist sie in ihrer 40 Jahre dauernden Karriere mit einen Grammy ausgezeichnet worden. Sie starb mit 65 Jahren an einem Herzinfarkt, vermutlich eine Folge ihrer langjährigen Drogenabhängigkeit. Autor: Thomas Mau

Bertrand Russell, Mathematiker und Philosoph (Todestag 2.2.1970) WDR ZeitZeichen 02.02.2020 14:55 Min. Verfügbar bis 30.01.2090 WDR 5

Eine verrückte Situation. Da arbeitet der Mann wie besessen daran, der gesamten Mathematik ein solides Fundament zu geben und kurz vor Schluss entdeckt er ein Paradox, an dem das ganze Unternehmen letztendlich scheitert. Ein Paradox so alt, wie die Mathematik. Scheinbar eine Katastrophe für Bertrand Russell, tatsächlich ein "brillantes Versagen", denn er zeigt allen Logikern, also Mathematikern, Philosophen, Linguisten die Grenzen ihrer Wissenschaft. Autor: Wolfgang Burgmer

Johannes Reuchlin, Philosoph (Geburtstag 29.1.1455) WDR ZeitZeichen 29.01.2020 14:59 Min. Verfügbar bis 26.01.2090 WDR 5

Johannes Reuchlin war einer der bedeutendsten Humanisten seiner Zeit und bewundert im In- und Ausland. Und doch ist er heute einer der großen Unbekannten der europäischen Geistesgeschichte. Dafür hat vor allem die Katholische Kirche gesorgt. 1520 verbot Papst Leo X. den "Augenspiegel", das größte Werk des Gelehrten, Juristen und Sprachforschers: Hatte der doch die Frechheit besessen, sich für die Schriften der Juden einzusetzen. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Caroline von Herder, Biografin (Geburtstag 28.1.1750) WDR ZeitZeichen 28.01.2020 14:56 Min. Verfügbar bis 25.01.2030 WDR 5

"Ich hörte die Stimme eines Engels und Seelenworte, wie ich sie nie gehört!" schreibt Caroline Flachsland in ihren Erinnerungen über ihre erste Begegnung mit Johann Gottfried Herder 1770 in Darmstadt. Zweieinhalb Jahre korrespondiert sie mit dem damals schon weithin bekannten Schriftsteller und Gelehrten, bis sie ihn dazu bringt, sie 1773 endlich zu heiraten. Ihm und seinem Werk widmet sie als Herausgeberin, Lektorin und Biografin ihr Leben. Autorin: Heide Soltau

Gleiche Rechte für Dalits in Indien (am 26.1.1950) WDR ZeitZeichen 26.01.2020 14:45 Min. Verfügbar bis 23.01.2090 WDR 5

Es ist ein historischer Moment: Zum ersten Mal in der indischen Geschichte erhalten die Dalits, die sogenannten "Unberührbaren", am 26.1.1950 in der neuen Verfassung offiziell die gleichen Rechte wie alle anderen Inder. Seit Jahrtausenden in der hinduistischen Religion diskriminiert als "Outcasts", Kastenlose, sind sie gezwungen, für die höheren Kasten die "unreinen" Arbeiten zu erledigen: Müllentsorgung, Beerdigungen, Abtransport toter Tiere - all das ohne Bezahlung. Autor: Thomas Pfaff

Ivan III. , russischer Zar WDR ZeitZeichen 22.01.2020 14:46 Min. Verfügbar bis 19.01.2099 WDR 5

Die roten Steinmauern um den Kreml in Moskau, die goldenen Kuppeln auf den Gebäuden des russischen Regierungssitzes und - wichtiger noch - der Nationalstaat mit der einflussreichen Orthodoxen Kirche: All diese Kennzeichen Russlands gehen auf Iwan III. zurück. Er war der erste Herrscher auf russischem Gebiet, der sich "Zar" nannte und damit als "Kaiser" denselben Rang beanspruchte wie die Herrscher des Westens. Autorin: Irene Dänzer-Vanotti

Johann Georg Gichtel, Mystiker WDR ZeitZeichen 21.01.2020 14:51 Min. Verfügbar bis 18.01.2099 WDR 5

Er schwört der Ehe ab, propagiert Keuschheit, führt ein nahezu klösterliches Leben: Johann Georg Gichtel, geboren im März 1638 in Regensburg. Der junge, in sich gekehrte Mann studiert Jura. Heiratsanträge edler Damen lehnt er ab, Liebeserklärungen versetzen ihn in Panik, bis den 35jährigen eine Vision von dieser Pein erlöst. An Stelle der irdischen Eva tritt die göttliche Sophia, himmlische Braut, Weisheit Gottes. Autorin: Claudia Friedrich

Gründung der Partei "Die Grünen" (am 12.1.1980) WDR ZeitZeichen 12.01.2020 14:50 Min. Verfügbar bis 09.01.2090 WDR 5

Alles Müslifresser und Ökospinner - so höhnten vor vierzig Jahren viele über die neu gegründete Bundespartei. Sogar der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt warnte: Wer die Grünen wähle, der werde sich später einmal bitterste Vorwürfe machen. Das ist Geschichte. Seit nunmehr 40 Jahren sind die Grünen, seit 1991 gemeinsam mit dem ostdeutschen Bündnis 90, aus der Parteienlandschaft der Bundesrepublik nicht mehr wegzudenken. Autorin: Andrea Kath

Fritz-Bauer-Institut gegründet (am 11.1.1995) WDR ZeitZeichen 11.01.2020 14:57 Min. Verfügbar bis 08.01.2090 WDR 5

"Holocaust-Leugner hat es immer gegeben, aber sie werden immer lauter," zu dieser erschreckenden Analyse kommt die Historikerin Sybille Steinbacher, Leiterin des Frankfurter Fritz Bauer Instituts. 50 Jahre nach der Befreiung der nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager wurde es mit dem Auftrag gegründet, die Geschichte der nationalsozialistischen Massenverbrechen und deren Wirkung bis heute zu erforschen. Autor: Ulrich Biermann

Curth Flatow, Autor (Geburtstag 9.1.1920) WDR ZeitZeichen 09.01.2020 14:52 Min. Verfügbar bis 06.01.2090 WDR 5

Der Berliner Bühnenautor Curth Flatow war ein Meister des gehobenen Boulevards. Seine Pointen zündeten, er verfeinerte immer noch während der Theaterproben seine geistreichen und spritzigen Dialoge, und am liebsten schrieb er Stücke für Schauspieler, die er sehr verehrte: für Georg Thomalla oder Rudolf Platte. Die damals noch unbekannte Inge Meysel machte er mit dem Stück "Das Fenster zum Flur" zur "Mutter der Nation". Autorin: Andrea Klasen

Moritz Daniel Oppenheim, Maler (Geburtstag 7.1.1800) WDR ZeitZeichen 07.01.2020 14:55 Min. Verfügbar bis 04.01.2090 WDR 5

Moritz Daniel Oppenheim war eine Ausnahmeerscheinung in seiner Zeit. Er wurde im Ghetto der hessischen Stadt Hanau geboren und machte dennoch eine große Künstlerkarriere als "der erste jüdische Maler". Möglich wurde das durch Napoleon, der 1806 die Gleichberechtigung der Juden verfügte. Oppenheim konnte deshalb Kunstakademien besuchen und eine Ausbildung bei führenden Malern im In- und Ausland machen. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Elvis Presley tritt als "Elvira" auf (im Jahr 1959) WDR ZeitZeichen 31.12.2019 14:57 Min. Verfügbar bis 28.12.2099 WDR 5

Wie konnte der "King of Rock'n'Roll" in seinen letzten Lebensjahren so abstürzen: Medikamentensüchtig, verfettet, gepeinigt von Lebensangst? Der Antwort könnte man mit neu aufgetauchten Dokumenten aus seiner Zeit als GI im hessischen Bad Nauheim näher kommen: Elvis Presley wollte eigentlich jemand anderes sein. Im Nachtclub "Grauzone" tritt er am 1.4.1959 heimlich und unerkannt als "Elvira" auf. Nicht ohne Erfolg, wie Zeitzeugen berichten. Autor: Thomas Pfaff