4. März 1943 – Geburtstag von Lucio Dalla

Der italenische Jazz Musiker Lucio Dalla während seiner Perfomance am 7. Juli 2004 in der Wiener Staatsoper

Stichtag

4. März 1943 – Geburtstag von Lucio Dalla

Als kleiner Junge bekommt Lucio Dalla eine rote Ziehharmonika. Seine Mutter will ihm die Musik nahebringen, aber es ist das falsche Instrument. Gehasst habe er sein Akkordeon, wird er sich später erinnern. Es braucht erst ein Erweckungserlebnis, um ihn zum Musiker zu machen.

"Als ich zehn, elf Jahre war, hat unser Nachbar meine rote Ziehharmonika aus dem Fenster geworfen und mir eine Klarinette geschenkt", beschreibt Dalla den Umschwung. "Von dem Tag an öffnete sich mir eine neue Welt."

Geldscheine für Bedürftige

Geboren wird Dalla am 4. März 1943 in Bologna. Mit 16 Jahren wird er Mitglied der Rheno Dixiland Band, einer Jazzformation. Sie hat Auftritte mit Stars wie dem Trompeter Chet Baker und dem Pianisten Bud Powell. 1971 wird Dalla mit einem Lied über ein uneheliches Kind mit einem Schlag berühmt. "Gesùbambino" ("Jesuskind") soll es ursprünglich heißen, aber das ist im katholischen Italien schwierig. Deshalb wählt Dalla sein eigenes Geburtsdatum als Titel.

Seine Solidarität mit den Schwachen, Ausgestoßenen der Gesellschaft behält Dalla ein Leben lang bei. So schreibt er Lieder über die Situation der Obdachlosen, in seiner Heimatstadt Bologna hängt er Jahr für Jahr Geldscheine für Bedürftige an einen Weihnachtsbaum. Nicht zuletzt solche Aktionen machen ihn in Italien beliebt.

Liebe als Antriebsfeder

Zum Star wird Dalla mit seinem u.a. von Luciano Pavarotti und Andrea Bocelli gecoverten Hit "Caruso" (1986) über den Opernsänger Enrico Caruso oder mit "Attenti al Lupo" (1990), einem Lied, das sich fast 1,5 Millionen  Mal verkauft. Die Musik braucht Dalla nach eigener Aussage zum Überleben, "Liebe" zu seinem Publikum ist für den sensiblen Künstler die Antriebsfeder: "Alles steht und fällt mit der Liebe. Zu wissen, dass meine Gedanken und Gefühle bei den Menschen ankommen, gibt mir Kraft. Mein Herz verbindet sich mit ihren Herzen".

2012 geht Lucio Dalla auf große Europatournee. In Bologna hören 50.000 Menschen sein Konzert. Er stirbt nach einem Auftritt in Montreux an einem Herzinfarkt.

Stand: 04.03.2013

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Freitag gegen 17.40 Uhr und am Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.