Live hören
Jetzt läuft: Fighting von Tep No

01.11.1944 - Erster Welt-Vegan-Tag

Veganismus Logo

ZeitZeichen

01.11.1944 - Erster Welt-Vegan-Tag

Von Jana Magdanz

Menschen mit einer rein pflanzlichen Ernährungsweise lebten bis ins Jahr 1944 mit einem Dilemma: Es gab nur das Wort "Vegetarier" für sie. Und viele derjenigen, die sich so nannten, aßen gar nicht streng vegetabil, also pflanzenbasiert. Sie nahmen Eier und Milchprodukte zu sich.

Für den Engländer und überzeugten Pflanzenesser Donald Watson war es vor 75 Jahren ein konsequenter Schritt, aus dem englischen Wort "Vegetarian" für Vegetarier die ersten drei und die letzten zwei Buchstaben zu nehmen, um zur Essenz des vegetarischen Lebens zu gelangen und "vegan" zu werden. Gleichzeitig war dies die Geburtsstunde der Vegan Society in Großbritannien, der ersten ihrer Art.

Zahlreiche Motive für die vegane Ernährung fanden sich schon lange vor Donald Watsons Vorstoß - zum Beispiel gesundheitliche und religiöse. Watson selbst hielt den Gedanken an die Gräuel im Schlachthaus nicht aus, nachdem er einmal auf dem Bauernhof eines Onkels ein Ferkel in Todesangst hatte schreien hören.

Nie in ihrer über 2000 jährigen Geschichte - so weit reichen erste Belege rein pflanzlicher Ernährung zurück - hat diese Lebensweise einen Boom erlebt wie heute.

Redaktion: Ronald Feisel

Gründung der Vegan Society (am 01.11.1944)

WDR ZeitZeichen 01.11.2019 14:57 Min. Verfügbar bis 29.10.2099 WDR 5

Download

Stand: 04.09.2019, 14:44