WDR Zeitzeichen

Der tägliche Podcast über Geschichte von der Antike bis heute, über Europa und die Welt, über die Geschichte der Menschheit: 15 Minuten zu historischen Persönlichkeiten und Erfindungen. Von George Washington bis Rosa Luxemburg, vom Büstenhalter bis Breaking Bad.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Henry Kissinger: Machtpolitiker und Stratege der US-Außenpolitik

Henry Kissinger: Machtpolitiker und Stratege der US-Außenpolitik WDR ZeitZeichen 27.05.2023 14:53 Min. Verfügbar bis 27.05.2033 WDR 5

Ein Jahrhundertleben: Henry Kissinger, der am 27.5.2023 100 Jahre alt wird, hat Geschichte nicht nur erlebt, sondern gemacht. Als er noch Heinz Alfred Kissinger hieß, ist er mit seiner jüdischen Familie vor den Nazis aus Fürth geflohen. Er hat den Friedensnobelpreis erhalten. Aber er hat in seiner Arbeit in der US-Außenpolitik auch Schuld auf sich geladen. Autorin: Melahat Simsek


Computerhacker mit 16: Der dramatische Fall des Jonathan James

Computerhacker mit 16: Der dramatische Fall des Jonathan James WDR ZeitZeichen 18.05.2023 15:00 Min. Verfügbar bis 18.05.2099 WDR 5

Er ist 16 Jahre alt, als er die Computer der NASA hackt und die Temperatur der Raumstation ISS kontrolliert. Das US-Verteidigungsministerium hat er da längst ebenfalls geknackt. Das Computergenie Jonathan James macht Ende der 1990er Jahre auf unterentwickelte IT-Sicherheit aufmerksam - mit dramatischen Folgen für ihn selbst, heute vor 15 Jahren. Autor: Ralph Erdenberger


Vielen Dank für die Blumen: Muttertag in Deutschland eingeführt

Vielen Dank für die Blumen: Muttertag in Deutschland eingeführt WDR ZeitZeichen 13.05.2023 14:26 Min. Verfügbar bis 13.05.2099 WDR 5

Heute vor 100 Jahren, am 13. Mai 1923, wurde der Muttertag in Deutschland eingeführt: vom "Verband deutscher Blumengeschäftsinhaber". Seine überraschend unkommerziellen Wurzeln aber hat der Tag in den USA. Blumen, Basteleien, Brötchen ans Bett - hiermit werden viele Mütter an einem Sonntag im Mai beglückt. Ist der Tag heute noch zeitgemäß? Autorin: Steffi Tenhaven


Kölner Geschäftsmann Hermann von Goch enthauptet (am 7.5.1398)

Kölner Geschäftsmann Hermann von Goch enthauptet (am 7.5.1398) WDR ZeitZeichen 07.05.2023 15:02 Min. Verfügbar bis 07.05.2099 WDR 5

Ein wildes Leben im Mittelalter: Hermann von Goch war erst ein Mann der Kirche, wurde reich, heiratete – und nutzte seinen Einfluss, dass der Papst persönlich seine Ehe nachträglich erlaubte. In Köln besaß er bald ein Monopol auf das Biergewürz, alle Brauer musste diese "Grut" bei ihm einkaufen. Und er hatte viele Neider, die ihm schließlich den Kopf kosteten. Autorin: Irene Geuer


Maximilien de Robespierre, Revolutionär (geboren am 06.05.1758)

Maximilien de Robespierre, Revolutionär (geboren am 06.05.1758) WDR ZeitZeichen 06.05.2023 15:02 Min. Verfügbar bis 06.05.2099 WDR 5

Der Name Robespierre steht für die blutrünstigste Phase der Französischen Revolution von 1789, die sogenannte Schreckensherrschaft, "terreur". Dieser Mann, der die fatale Kombination von Tugend und Terror erdachte, gilt deshalb als einer der schlimmsten politischen Bösewichte der Geschichte. Doch lässt sich dieses Image aus Sicht von Historikern heute auch noch so halten? Autorin: Sabine Mann


Die perfekte Täuschung: Alliierte starten Operation Mincemeat

Die perfekte Täuschung: Alliierte starten Operation Mincemeat WDR ZeitZeichen 30.04.2023 14:29 Min. Verfügbar bis 30.04.2099 WDR 5

Am Morgen des 30. April 1943 wird eine Leiche an der spanischen Küste bei Huelva angeschwemmt. Am Arm angekettet ist eine Tasche mit streng geheimen Dokumenten, die offenbar die Landungspläne der Alliierten verraten... Es war die vielleicht erfolgreichste Kriegslist seit dem Trojanischen Pferd. Sie verhilft den Alliierten im Zweiten Weltkrieg zu einem wichtigen Erfolg gegen Nazideutschland. Autor: Frank Zirpins


Zucker ohne Sklavenarbeit: der Visionär Franz Carl Achard

Zucker ohne Sklavenarbeit: der Visionär Franz Carl Achard WDR ZeitZeichen 28.04.2023 15:03 Min. Verfügbar bis 28.04.2099 WDR 5

Zucker ohne Sklavenarbeit? Das ist im 18. Jahrhundert kaum denkbar. Aber dann kommt Franz Carl Achard (geboren am 28.4.1753) und zeigt, dass man Zucker nicht nur aus dem in den Kolonien wachsenden Rohrzucker, sondern auch aus Runkelrüben herstellen kann. Es ist - trotz Achards persönlicher Fehlschläge und Eskapaden - der Beginn einer ganzen Industrie. Autor: Marko Rösseler