WDR - Informationen und Nachrichten vom Westdeutschen Rundfunk

Empfehlungen aus der Mediathek

Zwei Frauen lächeln in die Kamera.

Menschen hautnah: Wir und der Keim

Unabhängig, spontan sein und viel von der Welt sehen, so haben sich Simone und Ines ihr Leben vorgestellt. Seit 25 Jahren sind die beiden ein Paar. Simone ist Hundetrainerin. Diesen Job kann die 43-Jährige aber nicht mehr ausüben. Wie so vieles, was ihr bisher wichtig war. Denn ihr Leben wird von multiresistenten Keimen (MRSE) bestimmt. Autor/-in: Michaela Bruch, Klaus Bergner  |  video

Gruppe von Hauptschülerinnen, die Mariechenkostüme tragen

Hauptschule vor dem Aus? - Das lange Zittern

Das große Hauptschulsterben hat schon einige Kölner Hauptschulen erwischt, denn Eltern entscheiden sich bundesweit immer häufiger gegen das Modell Hauptschule. Das Image von der "Restschule" für all diejenigen, die es woanders nicht schaffen, sitzt fest in den Köpfen. Mit dazu beigetragen hat auch die Berichterstattung über die Ruetli-Schule im Berliner Problemkiez: stets gewaltbereite Jugendliche contra überforderte Lehrer. Das Modell Hauptschule steht seitdem für das Scheitern des dreigliedrigen Schulsystems. Wie sieht Hauptschul-Alltag jenseits aller Klischees aus? Hat die Hauptschule als Schulform überlebt? Oder übernimmt sie nicht doch Aufgaben, die andere Schulen nicht leisten können? Der Film begleitet Kinder und Lehrer über mehrere Monate - im Unterricht, bei der Berufsvorbereitung, im Praktikum, im Prüfungs-Stress und bei Proben und Aufführung der traditionellen Karnevalssitzung. Autor/-in: Ulrike Brincker  |  video

Schüler am Handy

Handyfrei: App "Sendepause" motiviert Schüler

Hängen wir nicht alle viel zu oft am Smartphone? - Dagegen gibt es jetzt die Aktion "Sendepause": eine App, die misst, wie lange das Handy eben nicht genutzt wird. Der Clou: Für das Nichtbenutzen gibt es Punkte und man kann dafür dann etwas gewinnen. Tausende Schüler von insgesamt 420 Schulen haben sich die App nun auf ihre Handys geladen. Einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Moers. Wie fühlt man sich mit "Sendepause"?  |  video

Haltungseinrichtung für Javaner-Affen an der Uni Münster.

Laboraffe 30.003 - Müssen Tierversuche sein?

Tierversuche - besonders mit Affen - gelten als grausam. Zwar sind die gesetzlichen Hürden für Tierversuche mit Affen in Deutschland besonders hoch. Trotzdem werden jährlich über 3.000 Affen für Versuche in Deutschland eingesetzt. Müssen die sein? Die Angst vor militanten Tierschützern ist groß in den Versuchslaboren - ein Jahr hat es gedauert, bis die Story die Dreherlaubnis bekam und einen Tierversuch mit Affen begleiten durfte. Autor/-in: Manuel Gerber  |  video

VERBRAUCHER

Das Bild zeigt das fertige Gericht Hensch-Kuchen-Türmchen.

"Heensch": Buchweizenküchlein mit Birnenkompott und Speck

Buchweizen war in NRW einst ein Standardprodukt in vielen Küchen. Von Region zu Region hatte das Knöterichgewächs unterschiedliche Namen, je nach der örtlichen Mundart. Im oberbergischen Kreis hat man ihn zum Beispiel „Heensch“ genannt. Spitzenkoch Björn Freitag backt aus Buchweizen in WDR-Heimathäppchen-Manier fluffige Pfannkuchen und kreiert mit noch weiteren regionalen Spezialitäten ein süßes, aber auch deftiges Gericht. Autor: Anja Tanas  |  video

WISSEN

KULTUR

UNTERHALTUNG

Wetter

  • Nacht Max: 1° Min: -7°
  • Morgen Max: 5° Min: -7°
4-Tage-Prognose für:

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR