A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Richard Strauss - Also sprach Zarathustra op. 30

WDR Sinfonieorchester Video 13.12.2021 34:11 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

Werkeinführung: Richard Strauss - Also sprach Zarathustra op. 30

Stand: 30.10.2021, 08:00 Uhr

Von Matthias Corvin

Porträt von Richard Strauss

Richard Strauss auf einer Fotografie um 1920

Nicht gerade unbescheiden verarbeitet Richard Strauss in seiner Tondichtung "Also sprach Zarathustra" das Hauptwerk des Philosophen und Philologen Friedrich Nietzsche (1844 – 1900). Dieser deutete das Griechentum neu und schuf eine diesseitsbetonte Lehre. Nicht die weltverneinende Philosophie Arthur Schopenhauers, sondern ein stolzer, dionysischer Mensch sollte zum Leitbild unserer Kultur werden. Dieser erhebt sich über alle in sinnsuchende Religionen flüchtenden "Hinterweltler". Nietzsches Schrift "Also sprach Zarathustra" (1883) nutzt eine hymnische Sprache. Die Worte sind dem altiranischen Propheten Zoraster (Zarathustra) in den Mund gelegt, der im ersten oder zweiten Jahrtausend vor Christus lebte.

Es sei doch eigentlich unmöglich, Nietzsche zu vertonen, protestierten damals viele. Strauss bewies das Gegenteil. Er filterte die visionäre Sprache und das Ungeheure der Schrift als akustische Essenz heraus. Bereits die von Strauss als Sonnenaufgang gedeutete langsame Einleitung mit ihrer von Moll zu Dur aufgehellten Naturton-Fanfare der Trompeten besitzt eine geradezu futuristische Wirkung. Die neun Teile der Komposition basieren auf Kapitel-Überschriften Nietzsches. Zum Gipfel des Werks macht Strauss "Das Tanzlied", einen Wiener Walzer mit ausgedehntem Violinsolo. Trotz des nachdenklichen Ausklangs dieser Tondichtung scheint die Botschaft klar: Nicht dem Zweifler, sondern dem im Hier und Jetzt tanzenden Menschen gehört die Welt. Ursprünglich bezeichnete Strauss seinen "Zarathustra" als "Symphonischen Optimismus in Fin de siècle-Form" und widmete ihn vorausschauend "dem 20. Jahrhundert". Fortschrittlich sind die furiose Orchesterbehandlung und die dynamisch offene Form. "Ich bin doch ein ganzer Kerl", schrieb der Komponist selbstbewusst nach der Frankfurter Uraufführung am 27. November 1896 an seine Frau. Offenbar fühlte er sich auch ein wenig als bajuwarische Ausprägung von Nietzsches Menschenbild.

Weitere Aufführungen

Richard Strauss - Also sprach Zarathustra op. 30

WDR Sinfonieorchester Video 30.11.2018 36:09 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

Mehr zu Strauss' "Also sprach Zarathustra"

"Also sprach Zarathustra" und ich - mit Peter Mönkediek

WDR Sinfonieorchester Video 17.01.2022 10:37 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

"Also sprach Zarathustra" mit Gülru Ensari

WDR Sinfonieorchester Video 05.03.2019 03:32 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

Richard Strauss: Also sprach Zarathustra, Op. 30

WDR 3 Meisterstücke 06.12.2020 13:08 Min. Verfügbar bis 04.12.2030 WDR 3


Download