WDR Zeitzeichen

Der tägliche Podcast über Geschichte von der Antike bis heute, über Europa und die Welt, über die Geschichte der Menschheit: 15 Minuten zu historischen Persönlichkeiten und Erfindungen. Von George Washington bis Rosa Luxemburg, vom Büstenhalter bis Breaking Bad.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

J´accuse: Offener Brief von Emile Zola erscheint (am 13.01.1898)

J´accuse: Offener Brief von Emile Zola erscheint (am 13.01.1898) WDR ZeitZeichen 13.01.2023 14:22 Min. Verfügbar bis 13.01.2099 WDR 5

"J’accuse"...! Ich klage an!" Fettgedruckt über sechs Spalten leitet diese Schlagzeile den wohl schlagkräftigsten Zeitungsartikel aller Zeiten ein: Der bekannte Schriftsteller Emile Zola wendet sich gegen den französischen Staatspräsidenten in der heiklen Staatsaffäre um den zu Unrecht wegen Geheimnisverrats verurteilten jüdischen Artillerie-Hauptmann Alfred Dreyfus. Autorin: Sabine Mann


Nikola Tesla, Physiker und Erfinder (Todestag, 07.01.1943)

Nikola Tesla, Physiker und Erfinder (Todestag, 07.01.1943) WDR ZeitZeichen 07.01.2023 14:55 Min. Verfügbar bis 07.01.2090 WDR 5

Nikola Tesla war ein lange verkanntes Genie, mit dessen Namen sich heute eine Automarke schmückt. Nikola Tesla, der Elektroingenieur mit serbischen Wurzeln hat so grundlegende Forschung zum Wechselstrom geleistet, dass es dem elffachen Ehrendoktor zu verdanken ist, dass diese Stromform heute Standard ist. Einige Visionen des schrulligen Ingenieurs sind heute noch aktuell: Er wollte zum Beispiel kostenlosen Strom für alle aus Sonnen- und Windkraft. Autor: Martin Herzog


Die Einführung öffentlicher Konzerte (am 30.12.1672)

Die Einführung öffentlicher Konzerte (am 30.12.1672) WDR ZeitZeichen 30.12.2022 14:26 Min. Verfügbar bis 30.12.2090 WDR 5

Seinen Namen kennt heute kaum jemand, und doch schrieb John Banister Musikgeschichte: In einer Kneipe im anrüchigen Londoner Stadtteil Whitefriars ereignete sich der Urknall der europäischen Konzert-Kultur. Zuvor waren solche Vergnügungen dem Adel und den Höfen vorbehalten. In der Kirche diente Musik dem Gottesdienst, nicht der Unterhaltung. John Banister war mit seiner Konzertreihe aber ein kommerziell orientierter und erfolgreicher Musik-Unternehmer. Autor: Christian Kosfeld


Prozess gegen König Ludwig XVI., beginnt (am 11.12.1792)

Prozess gegen König Ludwig XVI., beginnt (am 11.12.1792) WDR ZeitZeichen 11.12.2022 14:53 Min. Verfügbar bis 12.12.2099 WDR 5

Wie ließ sich ein König anklagen, der über dem Gesetz stand und Immunität genoss? Die französischen Revolutionäre degradierten Ludwig XVI. kurzerhand zum "Bürger Louis Capet" und wagten den politischen Schauprozess vor dem Konvent. Hauptanklagepunkt: "Verschwörung". Dabei hätte der König die Revolution an mehreren Stellen vielleicht aufhalten können. Autor: Christoph Vormweg


"The Great Smog" in London (am 05.12.1952)

"The Great Smog" in London (am 05.12.1952) WDR ZeitZeichen 05.12.2022 14:40 Min. Verfügbar bis 05.12.2099 WDR 5

Pea Soup – Erbsensuppe – so bezeichnen die Engländer ihren berühmten Londoner Nebel. Im Dezember 1952 wird diese Brühe aber nicht nur ungenießbar, sondern auch zur Todesfalle. Auch in Deutschland kommt es später zu Smog-Alarmen, es gibt Verbesserungen. Das Problem der Luftverschmutzung jedoch ist geblieben, die Belastung immer noch viel zu hoch - doch sie ist nicht sichtbar, anders als damals die große Smogkatastrophe von London. Autor: Ralf Gödde


Konferenz zu Nazigold beschließt Holocaustfonds (am 04.12.1997)

Konferenz zu Nazigold beschließt Holocaustfonds (am 04.12.1997) WDR ZeitZeichen 04.12.2022 14:47 Min. Verfügbar bis 04.12.2099 WDR 5

"Nazigold": Dabei geht es um die widerrechtliche Aneignung von Gold durch die deutschen Behörden während der Zeit des Nationalsozialismus. Darunter fallen so wohl geraubte Güter von Privatpersonen, vor allem enteigneten, deportierten und ermordeten Menschen mit jüdischen Wurzeln, als auch die Beschlagnahmung von staatlichen Goldschätzen in besetzten Ländern, zum Beispiel Belgien; auch geht es um Fälle, wo entsprechende Zwangsanleihen nicht zurückgezahlt wurden. Autor: Heiner Wember


Der Bundestag stimmt dem Maastricht-Vertrag zu (am 02.12.1992)

Der Bundestag stimmt dem Maastricht-Vertrag zu (am 02.12.1992) WDR ZeitZeichen 02.12.2022 14:35 Min. Verfügbar bis 02.12.2099 WDR 5

Die Debatte war ernsthaft, differenziert und kontrovers - doch das Abstimmungsergebnis fiel eindeutig aus: 543 Abgeordnete stimmten am 2. Dezember 1992 für den Vertrag über die Europäische Union. Der sogenannte Maastricht-Vertrag war ein Jahr zuvor von Bundeskanzler Kohl und den anderen Staats- und Regierungschefs in der niederländischen Grenzstadt beschlossen worden. Autor: Kay Bandermann