WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

Marie Kahle, Nazi-Gegnerin (Geburtstag 06.05.1893) WDR ZeitZeichen 06.05.2018 14:06 Min. Verfügbar bis 03.05.2028 WDR 5

"Das ist Verrat am Volke", meldete der "Westdeutsche Beobachter" am 17. November 1938. Im Visier der Nazis stand die Bonner Professorengattin Marie Kahle. Sie hatte nach der "Reichskristallnacht" mit ihrem Sohn jüdischen Mitbürgern geholfen. Marie Kahles Hilfsbereitschaft beim Aufräumen eines verwüsteten jüdischen Geschäfts bauschte die Nazi-Propaganda zum "Skandal Kahle" auf. Mit barbarischer Systematik entzogen die Nationalsozialisten der Familie die Lebensgrundlage. Autor: Christoph Vormweg

Alexander II., russischer Zar (Geburtstag 29.04.1818) WDR ZeitZeichen 29.04.2018 14:13 Min. Verfügbar bis 26.04.2028 WDR 5

"Die Keule des Volkskriegs erhebt sich mit all ihrer majestätischen Kraft", prophezeite Leo Tolstoi in seinem Roman "Krieg und Frieden". Denn als Alexander II. 1855 den russischen Zarenthron bestieg, erschütterten Hunger, Elend und Tod das damals größte und rückständigste Land Europas. Unter dem Jubel von 42 Millionen rechtlosen Bauern schaffte Alexander II. die Leibeigenschaft ab. Doch die Neuerungen kamen zu spät und zu halbherzig. Autorin: Marfa Heimbach

Indisches "Gesetz gegen sexuelle Belästigung" (23.04.2013) WDR ZeitZeichen 23.04.2018 14:48 Min. Verfügbar bis 20.04.2028 WDR 5

In Indien basiert die systematische Unterdrückung von Frauen nicht nur auf einer patriarchalen Gesellschaftsordnung, sondern auch auf einem jahrtausendealten Kastenwesen, sowie einem korrupten Polizei- und Justizapparat. Nach der brutalen Gruppenvergewaltigung und dem Tod einer Studentin in Delhi im Dezember 2012 protestierten Hunderttausende monatelang auf den Straßen Indiens. Die Politik reagierte, indem sie vorhandene Gesetze verschärfte und neue einführte. Autorin: Julia Schäfer

Giuseppe Torelli, ital. Komponist (Geburtstag 22.04.1658) WDR ZeitZeichen 22.04.2018 14:30 Min. Verfügbar bis 19.04.2028 WDR 5

Sechs Jahre lang, von 1685 bis 1701, wirkt Giuseppe Torelli als Gastarbeiter am Hof von Markgraf Georg Friedrich in Ansbach in Franken. Zuhause ist er jedoch in Bologna, und dort im Orchester der Kirche San Petronio. Torelli ist er auch Mitglied der berühmten Künstlervereinigung "Accademia Filarmonica" in Bologna, zu der später auch Mozart, Verdi oder Rossini gehören. Ganz besondere Bedeutung hat der Komponist Torelli allerdings für die Trompeter. Autor: Walter Liedtke

Joan Miró, spanischer Künstler (Geburtstag 20.04.1893) WDR ZeitZeichen 20.04.2018 14:50 Min. Verfügbar bis 17.04.2028 WDR 5

Joan Miró gilt als Star der Kunstpostkarte und des Kunstplakats. Mirós Motive zieren millionenfach T-Shirts, Taschen oder Kaffeetassen. Kaum ein Büro, in dem nicht mindestens eine Kopie eines seiner Bilder hängt. Zu Tode reproduziert seine bunten und scheinbar oft heiteren, kindlich anmutenden Werke aus Sonne, Mond und Sternen. Dabei ist er neben Picasso und Dalí der wichtigste Vertreter der spanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Autorin: Andrea Kath

Attentat auf Rudi Dutschke (am 11.04.1968) WDR ZeitZeichen 11.04.2018 14:48 Min. Verfügbar bis 08.04.2028 WDR 5

"Normalerweise fahre ich nicht allein rum. Es kann natürlich irgendein Neurotiker oder Wahnsinniger mal 'ne Kurzschlusshandlung durchführen", antwortet Rudi Dutschke am Morgen des 11. April 1968 in Berlin auf die Frage eines Radio-Reporters, ob er sich bedroht fühle. Der Vorsitzende des Deutschen Studentenbundes und Wortführer der Außerparlamentarischen Opposition (APO) hat viele Gegner - darunter den mächtigen Springer-Verlag. Autorin: Ariane Hoffmann

Peter Stromer beginnt die Waldsaat (am 09.04.1368) WDR ZeitZeichen 09.04.2018 14:17 Min. Verfügbar bis 06.04.2028 WDR 5

Erstmals in Europa wurde ab diesem Ostertag 1368 eine große Fläche mit Tannen-, Kiefern- und Fichtensamen eingesät. Klingt nicht so wichtig, war es aber. Denn im Hochmittelalter brauchte die Wirtschaft Holz so nötig wie die heutige Wirtschaft Öl. Als Bau- und Werkstoff, als Brenn- und Rohstoff für die Eisenindustrie. Doch das Holz im Reichswald wurde knapp. Der Nürnberger Patrizier und Unternehmer Peter Stromer erreichte mit seiner Waldsaat einen Wirtschaftsaufschwung. Autor: Heiner Wember

Balduin I., Graf von Boulogne (Todestag 02.04.1118) WDR ZeitZeichen 02.04.2018 14:49 Min. Verfügbar bis 30.03.2028 WDR 5

Es war eine flammende Rede, mit der Papst Urban II. zum Ersten Kreuzzug aufrief. Tausende folgten ihm und zogen ins Heilige Land. Auch Balduin von Boulogne war mit seinem älteren Bruder Gottfried von Bouillon dabei. Er suchte das, worauf die meisten Kreuzfahrer schielten: Macht und Reichtum. Balduin hatte Erfolg: Er gründete die Grafschaft Edessa, den ersten lateinischen Staat im Osten und wurde 1100 zum ersten König von Jerusalem gekrönt. Autorin: Maren Gottschalk

"Sabi Game Reserve" gegründet (am 26.03.1898) WDR ZeitZeichen 26.03.2018 14:23 Min. Verfügbar bis 22.03.2028 WDR 5

Der Kruger Nationalpark in Südafrika ist einer der größten Wildreservate weltweit. Weit über eine Million Menschen besuchen den Park jedes Jahr. Sie erleben Elefanten, Löwen, Nashörner in ihrer natürlichen Umgebung. Ende des 19. Jahrhunderts gab es nur noch wenige Wildtiere. Die Transvaal-Republik war fast leer gejagt. Damit sich die Wildbestände erholen, setzten sich Abgeordnete im damaligen Parlament dafür ein, ein Wildreservat im Osten des Transvaal einzurichten. Autorin: Anne Preger

Bundesvertriebenengesetz verabschiedet (am 25.03.1953) WDR ZeitZeichen 25.03.2018 14:51 Min. Verfügbar bis 22.03.2028 WDR 5

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste die Bundesrepublik etwa 14 Millionen Flüchtlinge, Ausgebombte und Vertriebene aus den ehemaligen ostdeutschen Gebieten integrieren und versorgen, denn die meisten von ihnen hatten alles verloren. Im Westen sah man sich von der Flüchtlingswelle aus dem Osten überrollt. Statt Hilfsbereitschaft und Solidarität erlebten viele Vertriebene Ablehnung und Diskriminierung als "Pollacken" und "Rucksackdeutsche". Autorin: Martina Meißner

Erik Jan Hanussen, Hellseher (Todestag 24.03.1933) WDR ZeitZeichen 24.03.2018 14:57 Min. Verfügbar bis 21.03.2028 WDR 5

Erik Jan Hanussen füllt die Hallen mit dem Versprechen in die Zukunft schauen zu können. Eine versteckte Nadel findet er zuverlässig mit verbundenen Augen. Er hypnotisiert die Massen, verzaubert die Damen, feiert Orgien auf seiner Luxus-Yacht. Selbst die Polizei bittet ihn um seine hellseherischen Dienste bei der Suche nach Verbrechern. Am Ende seines Lebens aber wird er selbst einen Bund mit Verbrechern eingehen: Er unterstützt die aufstrebende Partei des Adolf Hitler. Autor: Marko Rösseler

Andrew Lloyd Webber, Komponist (Geburtstag 22.03.1948) WDR ZeitZeichen 22.03.2018 14:28 Min. Verfügbar bis 19.03.2028 WDR 5

Er könne selbst das Telefonbuch von Reykjavik in einen Kassenschlager verwandeln, schrieb der Londoner Observer 1984. Zu der Zeit hatte Lloyd Webber gerade das rasante Rollschuh-Spektakel "Starlight Express" auf die Bühne gebracht. Zuvor hatte er schon mit Werken wie "Jesus Christ Superstar", "Evita" und "Cats" zahlreiche Preise gewonnen. Mehr als drei Jahre arbeitet Andrew Lloyd Webber mitunter an seinen musikalischen Schöpfungen. Und überlässt dabei nichts dem Zufall. Autor: Ralf Gödde