WDR ZeitZeichen

WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Anton Reicha, böhmischer Komponist (Geburtstag 26.2.1770) WDR ZeitZeichen 26.02.2020 14:47 Min. Verfügbar bis 23.02.2099 WDR 5

Anton Reicha wurde 1770 in Prag geboren. Bereits 1785 zog er mit seinem Onkel nach Bonn. In der kurfürstlichen Bonner Hofkapelle spielte der junge Flötist im selben Orchester wie der gleichaltrige Ludwig van Beethoven und er freundete sich mit ihm an. Seine Freundschaft setzte sich per Brief weiter fort, als Reicha sich im Herbst 1808 in Paris niederließ. Dort startete er seine zweite Karriere als Professor am renommierten Pariser Musikkonservatorium. Autor: Walter Liedtke

Kyoto Protokoll, Klimaschutz (tritt am 16.02.2005 in Kraft) WDR ZeitZeichen 16.02.2020 14:49 Min. Verfügbar bis 13.02.2099 WDR 5

Zu wenig, zu langsam, zu unverbindlich: Der jahrzehntelange Verhandlungsprozess zur Begrenzung der Erderwärmung durch Treibhausgase ist ein Armutszeugnis für die internationale Politik. Seit Rio 1992 streitet die Weltgemeinschaft darüber, wer bis wann wieviel CO2 und andere Klimagase reduzieren soll. Im japanischen Kyoto trat vor 15 Jahren ein Abkommen in Kraft, dass erstmals wenigstens die Industrieländer zu konkreten Klimazielen verpflichtete. Thomas Pfaff

Charles le Brun, franz. Hofmaler (Todestag 12.2.1690) WDR ZeitZeichen 12.02.2020 14:55 Min. Verfügbar bis 09.02.2099 WDR 5

Charles Le Brun war einer der erfolgreichsten Künstler, die es je in Frankreich gegeben hat. Schon mit 19 Jahren war er "Peintre du Roi", "Königlicher Maler", und wurde von einflussreichen Gönnern protegiert, die ihn mit Aufträgen für die Neugestaltung ihrer Schlösser und Paläste überschütteten. Sein Aufstieg fiel in die Zeit des "Sonnenkönigs", für den er unter anderem die Innenausstattung des neuen Schlosses in Versailles übernahm. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Liste deutscher Kriegsverbrecher übermittelt (am 7.2.1920) WDR ZeitZeichen 07.02.2020 14:50 Min. Verfügbar bis 04.02.2099 WDR 5

20 Millionen Tote, 21 Millionen Verletzte, vier Jahre Elend und unsagbares Leid. Wer trägt die Schuld? Die Deutschen, die Verlierer, sagen die Sieger, weil die diesen Krieg anzettelten, der den ganzen Erdball erfasste. Am 7. Februar 1920 übermitteln die europäischen Alliierten deshalb der Regierung der noch jungen Weimarer Republik eine Auslieferungsliste mit den Namen von rund 900, in ihren Augen, Kriegsverbrechern, die sie vor Gericht stellen wollen. Autorin: Almut Finck

Natalie Cole, Amerikanische Sängerin (Geburtstag 6.2.1950) WDR ZeitZeichen 06.02.2020 14:48 Min. Verfügbar bis 03.02.2099 WDR 5

Berühmt geworden ist die US-amerikanische Sängerin Natalie Cole 1991 mit dem Song "Unforgettable". Ein Duett mit ihrem viele Jahre zuvor gestorbenen Vater. Tontechniker hatte dessen Stimme aus alten Aufnahmen herausgefiltert und mit ihrer kombiniert. Neun Mal ist sie in ihrer 40 Jahre dauernden Karriere mit einen Grammy ausgezeichnet worden. Sie starb mit 65 Jahren an einem Herzinfarkt, vermutlich eine Folge ihrer langjährigen Drogenabhängigkeit. Autor: Thomas Mau

Bertrand Russell, Mathematiker und Philosoph (Todestag 2.2.1970) WDR ZeitZeichen 02.02.2020 14:55 Min. Verfügbar bis 30.01.2090 WDR 5

Eine verrückte Situation. Da arbeitet der Mann wie besessen daran, der gesamten Mathematik ein solides Fundament zu geben und kurz vor Schluss entdeckt er ein Paradox, an dem das ganze Unternehmen letztendlich scheitert. Ein Paradox so alt, wie die Mathematik. Scheinbar eine Katastrophe für Bertrand Russell, tatsächlich ein "brillantes Versagen", denn er zeigt allen Logikern, also Mathematikern, Philosophen, Linguisten die Grenzen ihrer Wissenschaft. Autor: Wolfgang Burgmer

Johannes Reuchlin, Philosoph (Geburtstag 29.1.1455) WDR ZeitZeichen 29.01.2020 14:59 Min. Verfügbar bis 26.01.2090 WDR 5

Johannes Reuchlin war einer der bedeutendsten Humanisten seiner Zeit und bewundert im In- und Ausland. Und doch ist er heute einer der großen Unbekannten der europäischen Geistesgeschichte. Dafür hat vor allem die Katholische Kirche gesorgt. 1520 verbot Papst Leo X. den "Augenspiegel", das größte Werk des Gelehrten, Juristen und Sprachforschers: Hatte der doch die Frechheit besessen, sich für die Schriften der Juden einzusetzen. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Caroline von Herder, Biografin (Geburtstag 28.1.1750) WDR ZeitZeichen 28.01.2020 14:56 Min. Verfügbar bis 25.01.2030 WDR 5

"Ich hörte die Stimme eines Engels und Seelenworte, wie ich sie nie gehört!" schreibt Caroline Flachsland in ihren Erinnerungen über ihre erste Begegnung mit Johann Gottfried Herder 1770 in Darmstadt. Zweieinhalb Jahre korrespondiert sie mit dem damals schon weithin bekannten Schriftsteller und Gelehrten, bis sie ihn dazu bringt, sie 1773 endlich zu heiraten. Ihm und seinem Werk widmet sie als Herausgeberin, Lektorin und Biografin ihr Leben. Autorin: Heide Soltau

Gleiche Rechte für Dalits in Indien (am 26.1.1950) WDR ZeitZeichen 26.01.2020 14:45 Min. Verfügbar bis 23.01.2090 WDR 5

Es ist ein historischer Moment: Zum ersten Mal in der indischen Geschichte erhalten die Dalits, die sogenannten "Unberührbaren", am 26.1.1950 in der neuen Verfassung offiziell die gleichen Rechte wie alle anderen Inder. Seit Jahrtausenden in der hinduistischen Religion diskriminiert als "Outcasts", Kastenlose, sind sie gezwungen, für die höheren Kasten die "unreinen" Arbeiten zu erledigen: Müllentsorgung, Beerdigungen, Abtransport toter Tiere - all das ohne Bezahlung. Autor: Thomas Pfaff