WDR ZeitZeichen

WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Harald der Harte, Wikinger (Todestag 25.09.1066) WDR ZeitZeichen 25.09.2021 14:57 Min. Verfügbar bis 26.09.2099 WDR 5

Die wilden Männer aus dem Norden tauchen plötzlich vor der Küste Englands auf - Wikinger. Seit Jahrhunderten überziehen sie die Küste mit Terror, fallen ein um zu plündern, zu rauben und dann schnell wieder zu verschwinden. Der Mythos der Unbesiegbaren umgibt sie. Doch in diesem Herbst 1066 sind die Krieger gelandet um zu bleiben. An ihrer Spitze ein Mann, den sie Harald den Harten nennen - und der will tatsächlich das ganze Königreich erobern und den englischen Thron übernehmen. Autor: Marko Rö


Erstmals wird ein Videoschiedsrichter eingesetzt (am 21.09.2016) WDR ZeitZeichen 21.09.2021 14:41 Min. Verfügbar bis 22.09.2099 WDR 5

Es ist eine fußballphilosophische Frage: Wer entscheidet eigentlich, was auf dem Platz passiert ist und welche Auswirkungen das auf das Spiel hat? Wer interpretiert Regelverstöße und zieht die Konsequenzen? Jahrzehntelang war die Antwort auf diese Fragen in einem ebenso richtigen wie gut merkbaren Spruch hinterlegt: "Abseits" ist, wenn der Schiedsrichter pfeift. Seit einigen Jahren müsste es aber korrekterweise heißen: "Abseits" ist auch, wenn der Keller ruft. Autor: Tobias Altehenger


Dag Hammarskjöld, UN-Generalsekretär (Todestag, 18.09.1961) WDR ZeitZeichen 18.09.2021 14:57 Min. Verfügbar bis 19.09.2099 WDR 5

Dag Hammarsköld ist kein Charismatiker, kein Menschenfischer. Er gilt bei seiner Wahl 1953 in den nationalen Machtzentren in Ost und West als schwacher Kandidat, als aktenfressender Verwaltungsbeamter, der leicht zu kontrollieren sein wird. Und dann füllt dieser unscheinbare Schwede aus Upsalla zur Überraschung aller kalten Krieger als zweiter UNO-Generalsekretär das Amt auf eine Weise aus, die ihn bis heute zum Vorbild souveräner Diplomatie macht. Autor: Uwe Schulz


Der Geburtstag des Schriftstellers Stanislaw Lem (am 12.09.1921) WDR ZeitZeichen 12.09.2021 14:58 Min. Verfügbar bis 13.09.2099 WDR 5

Stanislaw Lem ist Philosoph, Utopist, Schriftsteller. "Lems Literatur ist Science-Fiction im wörtlichen Sinne: Als wissenschaftliche Phantastik leistet sie eine kritische Auseinandersetzung mit der technologischen Zivilisation", schreibt Alfred Gall in seiner Biographie über den jüdisch-polnischen Autor. Er zählt zu den berühmtesten Romanciers in Polen. Seine Werke liegen in fast 60 Übersetzungen vor, wurden oft verfilmt und vielfach ausgezeichnet. Autorin: Claudia Friedrich