Siegtal pur - 100 Kilometer autofrei radeln

  • Zwischen Siegburg und Siegen autofrei über die Straßen
  • Zwischen 9 und 18 Uhr sind rund 100 Kilometer autofrei
  • Zahlreiche Veranstaltungen für Familien auf der Strecke

Siegtal pur - 100 Kilometer autofrei radeln WDR 2 Raus in den Westen 03.07.2022 08:08 Min. Verfügbar bis 03.07.2023 WDR 2 Von WDR 2

Download

Einmal im Jahr, am ersten Sonntag im Juli, verwandelt sich das Siegtal zum Paradies für Radfahrer, Inline-Skater, Jogger und Fußgänger. Rund 100 Kilometer sind einen Tag lang für den Autoverkehr gesperrt und die L333 wird zwischen 9 und 18 Uhr zu einem wunderbaren Ausflugsmekka.

Entlang der Strecke gibt es kleine und große Straßenfeste, Sportevents und Radlertreffen. In den anliegenden Städten und Gemeinden von Siegburg über Hennef, Eitorf, Windeck und Siegen gibt es Wanderungen, Kinderfeste sowie Musik und natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Auch nach dem autofreien Tag ist das Siegtal ein wunderbares Ausflugsziel für Familien. Der Siegtal-Radweg führt 162 km von der Siegquelle im Rothaargebirge bis zur Siegmündung in den Rhein bei Bonn am Fluss entlang und bietet ständig Möglichkeiten, die Füße ins Wasser zu halten, ein Picknick zu machen, Burgen zu besichtigen oder den Siegfall zu besuchen.

Der WDR 2 Geheimtipp

Wer die Strecke verlängern oder einen Abstecher machen möchte, kann an der Siegmündung bei Bonn starten, dort mit der Siegfähre fahren und in den Siegauen entspannen, zur Wahnbachtalsperre fahren oder eine Zweitagestour mit Stopp in Blankenberg daraus machen. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Dauer2 - 9 Stunden
Distanzbis zu 100 km
Schwierigkeitleicht
Kostenumsonst - ein paar Euro für Kaffee und Kuchen einpacken
Anreise mit dem AutoÜber die A3 Köln–Frankfurt. Am Kreuz Bonn/Siegburg auf die A 560 Richtung Siegburg oder Hennef. Alternativ über die A 45 Dortmund–Frankfurt, Ausfahrt Siegen über die B 62 Richtung Betzdorf/Wissen in die Naturregion Sieg. https://naturregion-sieg.de/service/anreise /// Einen Parkplatzplan für Siegburg gibt es unter https://siegburg.de/stadtleben-aktuelles/verkehr/parken-in-siegburg/index.html /// Parken in Siegen: Im Umfeld des Startpunktes „Sieghütte“ gibt es zum einen die Möglichkeit, auf dem Bismarckplatz in Siegen-Weidenau zu parken.Von dort sind es 700 überwiegend verkehrsberuhigte Meter auf der Bismarckstraße bis zur Auffahrt auf die Veranstaltungsstrecke (Sieghütte in FR Landesgrenze).Auch unterhalb der HTS, ca. 200 von der Auffahrt an der Ecke Bismarckstraße/Hammerwerk, gibt es ca. 100 Parkplätze.
Anreise mit Bus und BahnSiegburg Bahnhof oder Siegen Bahnhof. Am autofreien Sonntag verkehren zusätzliche Züge. Für die Nutzung eignet sich das 9-Euro-Ticket perfekt! Bitte bei Mitnahme ein Fahrrad-Ticket kaufen.
Mit KindernSuper für Kinder jeden Alters
Mit dem Hundan der Leine sehr gerne
WDR 2 JahreszeittippSommer

Mehr Informationen im Netz