Live hören
Jetzt läuft: 7 years von Lukas Graham

Startseite WDR 2

AKTUELLE AUDIOS

WDR 2

Geiselnehmer Dieter Degowski posiert mit einer Waffe in einem Linienbus in Bremen

Gladbecker Geiseldrama: Degowski ist wieder frei

Einer der beiden Geiselnehmer von Gladbeck darf nach 30 Jahren die Vollzugsanstalt Werl verlassen. Dieter Degowski hat die Mindesthaftdauer abgesessen und die Prognose ist laut Gefängnisleitung positiv, sagt Heinz Krischer, WDR 2 aktuell. Er habe seine Schuld ehrlich aufgearbeitet. Mit neuem Namen in einem neuen Wohnort soll er die Chance haben, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Sein Komplize Hans-Jürgen Rösner sitzt in Aachen ein und könnte evtl. in den offenen Vollzug kommen.  |  audio

WDR 2

Cheerleader des SC Bayer Uerdingen

Die Krefelder Dolphins Cheerleader treten bei Olympia auf

Bei Bayer 05 Uerdingen gibt es die Dolphins. Das sind 9 Frauen und 13 Männer, die den Sport Cheerleading ausüben. Die fliegen am Wochenende als Team Deutschland zu den Winterspielen, um Werbung für ihre Sportart zu machen. Die soll in sechs Jahren auch olympisch werden. Wir sehen es als Leistungssport, weniger das Anfeuern, die Puschel sagt Team-Captain Laura Schneider. Es gehe um Akrobatik, Tanz und Turnen.  |  audio

WDR 2

Angela Merkel, Martin Schulz, Horst Seehofer

SPD-Politiker werben für GroKo und wollen Personaldebatte stoppen

Die SPD steht im Deutschlandtrend nur noch bei 16 Prozent, es gibt Ärger um den Vorsitz. Jetzt kommt ein Aufruf von rund 80 Kommunalpolitikern aus ganz Deutschland, die dazu auffordern, die Personal-Debatten zu beenden und dem Koalitions-Vertrag zuzustimmen. Das ist eine große Herausforderung, sagt Mit-Initiator Tim Kähler, Bürgermeister von Herford, im WDR 2 Mittagsmagazin. Die SPD müsse wieder Vertrauen gewinnen, indem man für die Menschen verlässliche und seriöse Politik mache.  |  audio

WDR 2

Horst Teltschik, ehemaliger Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz

Horst Teltschik: Wichtige Konferenz mit vertraulichen Gesprächen

Die Münchner Sicherheitskonferenz ist eins der bedeutendsten Foren für Außen- und Sicherheitspolitik weltweit, vor allem wegen des informellen Charakters. Es finden vertrauliche, bilaterale Gespräche statt. Da stehe keiner vor der Türe, es ist kein Redenschreiber dabei und offiziell haben diese Gespräche nie stattgefunden, erinnert sich Horst Teltschik, der ehemalige Chef der Konferenz, im WDR 2 Mittagsmagazin. Längst überfällig seien Verhandlungen im Bereich Rüstungskontrolle und Abrüstung.  |  audio

WDR 2

Flagge der NATO

Münchner Sicherheitskonferenz mit 20 Staats- und Regierungschefs

Vor dem Start der Münchner Sicherheitskonferenz war die Freilassung von Deniz Yücel Thema. Es sei aber ein bilaterales Thema zwischen der Türkei und Deutschland, berichtet Frank Wahlig, WDR 2 München. Zur Konferenz werden rund 20 Staats- und Regierungschefs erwartet. Traditionell könnten sich bei eher informellen Treffen Leute zusammensetzen, die sich unter diplomatischen Bedingungen, unter offiziellen Scheinwerfern nie so begegnen könnten.  |  audio

WDR 2

Journalist Deniz Yücel

Deniz Yücel endlich frei - Staatsanwalt fordert 18 Jahre Haft

Deniz Yücel saß genau ein Jahr ohne Anklageschrift im Gefängnis in der Türkei. Jetzt gibt es eine Anklageschrift, die Staatsanwaltschaft fordert 18 Jahre Haft und der deutsch-türkische Journalist kommt frei. Das klingt widersprüchlich, aber es wird einen Prozess geben, ähnlich wie bei dem Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner, gegen den jetzt in Abwesenheit verhandelt wird, berichtet Karin Senz, WDR 2 Istanbul.  |  audio

WDR 2

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r, CDU) und der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim geben nach ihrem Gespräch im Bundeskanzleramt eine gemeinsame Pressekonferenz

Freilassung von Deniz Yücel: "Die Kanzlerin trat sehr entschieden auf"

Ein Jahr saß er ohne Anklageschrift in türkischer Haft: Nun kommt der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel frei. Doch wie kam es zu der Kehrtwende in diesem deutsch-türkischen Streitfall? Ein Faktor könnte der entschlossene Auftritt der Kanzlerin beim Besuch des türkischen Ministerpräsidenten gewesen sein, sagt Erkan Arikan auf WDR 2.  |  audio

WDR 2 Serien

Aktuelles aus den NRW-Regionen

Wetter

  • Heute Max: 6° Min: -1°
  • Morgen Max: 6° Min: -2°
4-Tage-Prognose für: