24.02.1955 - Der Geburtstag von Steve Jobs

Steve Jobs

ZeitZeichen

24.02.1955 - Der Geburtstag von Steve Jobs

Von Ariane Hoffmann

Was Steve Jobs anfasste, wurde schlau und schön. Viele nennen ihn „igod“, den Erfinder von iphone, imac und ipad. Seine Eltern - ein syrischer Immigrant und eine Logopädiestudentin - geben ihn zur Adoption frei. Steve wächst beim Ehepaar Clara und Paul Jobs in Kalifornien, im späteren Silicon Valley auf.

Während der Highschool jobbt er bei Hewlett Packard und lernt dort Steve Wozniak kennen, einen Nerd der ersten Stunde. Gemeinsam mit Ronald Wayne gründet das Trio am 1. April 1976 die Computerfirma Apple.

Zu der Zeit ist Steve Jobs ein Hippie mit langen Haaren. Er hat ein Verhältnis mit Joan Baez, nimmt Drogen und ernährt sich nur von Früchten.

Nur vier Jahre später besitzt er 100 Millionen Dollar. Seine Rechner sind Designer-Stücke, sein Musikabspielgerät ipod ist eine Sensation, mit dem iphone revolutioniert er den Handy-Markt und mit dem ipad schafft Jobs eine ganz neue Mediengattung. Jedes neue Produkt stellt er der Welt persönlich vor und seine Fans reißen es ihm aus den Händen.

2004 erkrankt Steve Jobs an Krebs und magert extrem ab. Seine Uniform – schwarzer Rolli und Jeans – hängen nur noch an ihm herab. Am 5. Oktober 2011 stirbt der Popstar der IT-Branche mit nur 56 Jahren.

Redaktion: Ronald Feisel

Steve Jobs, Apple-Mitgründer (Geburtstag 24.2.1955)

WDR ZeitZeichen 24.02.2015 14:34 Min. Verfügbar bis 21.02.2115 WDR 5

Download

Stand: 16.03.2016, 10:54