Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht
Bob Dylan

ZeitZeichen

11.04.1961 - Erster Auftritt von Bob Dylan

Stand: 07.03.2016, 13:24 Uhr

"Wintertime in New York town, the wind blowin' snow around."  Es ist kalt, als der junge Folkmusiker Bob Dylan 1961 nach New York kommt, um sein schwerkrankes Idol Woody Guthrie zu besuchen. Namenlos ist er noch, streift durch die Stadt, immer auf der Suche nach anderen Musikern und Auftrittsmöglichkeiten.

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

Meist sind dies düstere Kaschemmen, in denen man laut singen muss, weil es keine Mikrofone gibt, und das Publikum nicht sonderlich interessiert scheint. Auch Gagen gibt es selten, stattdessen wird nach dem Auftritt ein Hut herumgereicht.

Zu schade ist sich Bob Dylan nicht dafür, er spielt, wo immer er kann und träumt von Größerem. Selbstbewusstsein genug hat der Zwanzigjährige.

Am 11. April 1961 bekommt er endlich seine Chance. John Lee Hooker soll für zwei Wochen in Gerde’s Folk City auftreten und es wird noch eine Vorgruppe gesucht. Bob Dylan bekommt den Zuschlag, seinen ersten offiziellen Auftritt und seine erste richtige Gage.

Redaktion: Michael Rüger

Bob Dylans erster Auftritt in New York (am 11.04.1961)

WDR ZeitZeichen 11.04.2016 15:15 Min. Verfügbar bis 09.04.2026 WDR 5


Download