Kirche und Missbrauch

Im Jahr 2010 wurden die ersten Fälle von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche Deutschlands bekannt. Bald zeigte sich, dass der Skandal auch die Protestanten betraf - und der Missbrauch weltweit betrieben wurde. Die Folgen für das Ansehen der Kirchen und ihr Selbstverständnis sind gravierend, trotzdem tun sie sich schwer mit der Aufarbeitung. Opfer warten auf Wiedergutmachung, auch grundlegende Reformen der Strukturen, die für den Missbrauch mitverantwortlich gemacht werden, gibt es noch nicht.

Die Missbrauchs-Opfer melden sich zu Wort