Wenn lesen und schreiben nicht selbstverständlich sind

WDR 2 Steffis Mutmacher 30.08.2022 37:58 Min. Verfügbar bis 30.08.2023 WDR 2 Von Steffi Neu

"Wenn es um das Schreiben, Lesen, Rechnen ging, das war die Hölle", sagt Klaudia. Was für die meisten Kinder selbstverständlich ist, in der Grundschule lesen und schreiben zu lernen, stellt sie vor unlösbare Probleme. Buchstaben verwirren sie einfach nur, sie leidet unter extremer Schulangst - und fällt im Bildungssystem durchs Raster. Die Schule verlässt sie schließlich ohne Lese- und Schreibkenntnisse. Als Erwachsene verheimlicht sie das zunächst, auch in der Firma, in der sie arbeitet. Immer muss sie eine Ausrede parat haben, wenn sie etwas schreiben oder lesen soll. Ihre Rettung ist schließlich die Volkshochschule in Essen, doch der Weg dahin war weit. Heute will Klaudia anderen Menschen Mut machen, auch als Erwachsene noch lesen und schreiben zu lernen.


Seid ihr auch Mutmacher? Dann schreibt Steffi an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.

Download

WDR 2 Podcasts