Steffis Mutmacher

Steffis Mutmacher

Steffi Neu trifft Menschen, die gegen alle Widerstände Dinge bewegt haben. Menschen, die ihren eigenen Weg durch schwere Lebensphasen gegangen sind. Menschen, die Mut machen. Ein Podcast voller Hoffnung, guter Ideen und echter Gefühle. Seid ihr auch Mutmacher? Dann schreibt Steffi an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Steffis Mutmacher: Geliebt, geschlagen, gedemütigt WDR 2 Steffis Mutmacher 19.10.2021 48:00 Min. Verfügbar bis 19.10.2022 WDR 2 Von Johanna Horn

Triggerwarnung: Vergewaltigung; Darstellung oder Erwähnung körperlicher, seelischer oder sexualisierter Gewalt. -Aus Liebe wird Kontrolle wird Gewalt. Als sie für ihr Studium in eine neue Stadt geht, verliebt sich Sara in einen über zehn Jahre älteren Mann, charmant, gutaussehend, groß gewachsen. Doch aus der großen Liebe wird ein Albtraum. Der Mann beginnt damit, Kontrolle über sie auszuüben, wird gewalttätig, droht ihren Freundinnen und Freunden und sorgt dafür, dass sie den Kontakt zu Sara abbrechen - und verhindert möglicherweise sogar, dass die Polizei eingeschaltet wird, denn er ist selbst Polizist. Aber Sara befreit sich aus ihrer Situation. Sie nimmt ihren Mut zusammen, spricht mit ihrem Vater darüber - und lernt, über ihre Geschichte zu sprechen. Erst damit ändert sich etwas. Beratungsstellen für Fälle sexualisierter Gewalt: - Weißer Ring: https://weisser-ring.de/vergewaltigung - Intelligentes Gewaltopfer-Beweissicherungs- und -Informationssystem: https://gobsis.de/hilfe-bekommen/ - LARA - Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen: https://lara-berlin.de/willkommen - Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch" (kostenfrei + anonym: 0800 22 55 530): https://beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon - Wildwasser: https://www.wildwasser.de/ - Hilfeportal sexueller Missbrauch: https://www.hilfeportal-missbrauch.de (Meinungen und Kommentare gern an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App)


Hoffnung für verwaiste Eltern WDR 2 Steffis Mutmacher 06.08.2021 29:46 Min. Verfügbar bis 10.08.2022 WDR 2 Von WDR2

Steffis Mutmacherin Anke Kleinhanss lebt in Düsseldorf, ist 56 Jahre alt. Ihr Sohn Lauritz ist im Alter von elf Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sie ist durch eine Trauerhölle gegangen und hat sich dann entschieden, anderen Eltern zu helfen. Beim Verein "Verwaiste Eltern".

Wie haben euch diese und die anderen Mutmacher-Geschichten gefallen? Was ist euch positiv oder negativ aufgefallen? Was können wir noch besser machen? Wir würden uns freuen, wenn ihr bei der kurzen Online-Umfrage zu Steffis Mutmacher-Podcast mitmacht: https://www.surveymonkey.de/r/7VXYLLK - vielen Dank!


Zusammenhalten in Afghanistan WDR 2 Steffis Mutmacher 27.07.2021 33:25 Min. Verfügbar bis 27.07.2022 WDR 2 Von WDR 2

Otto ist heute dankbarer denn je für alles, was er hat. Er war Zeitsoldat bei der Bundeswehr und wurde vor über zehn Jahren nach Afghanistan entsandt - um Brunnen zu bauen, Lager und Einheimische zu schützen. Er bricht nicht allein nach Kunduz auf, sein bester Freund Mischa ist bei dem Einsatz auch dabei. Es kommt zu einem lebensgefährlichen Unfall, den beide wie durch ein Wunder überleben. Es folgt ein zweiter Unfall durch eine Bombe in der Straße. Dieser Einsatz nimmt ein tragisches Ende: Ottos bester Freund Mischa stirbt dabei. Sein Leichnam wird nach Deutschland gebracht, Otto sitzt mit im Flieger. Seinen Kameraden hat er aber versprochen wiederzukommen. Was nehmt ihr mit aus dieser Folge? Meinungen und Kommentare gern an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.


Glücksmomente trotz Demenz WDR 2 Steffis Mutmacher 13.07.2021 34:28 Min. Verfügbar bis 13.07.2022 WDR 2 Von Johanna Horn

Als Birgits Mutter vor zehn Jahren starb, trauerte ihr Vater massiv um seine verstorbene Frau. Diese Trauer verfestigte sich, Vergesslichkeit und Überforderung kamen hinzu. Er vermisste seine Frau unglaublich. Diese tiefe Trauer führte in eine Depression und anschließend in die Demenz. Birgit hat stets versucht nach vorne zu gucken, obwohl sie ihren Vater in manchen Situationen nicht mehr wiedererkannt hat. Jetzt lebt er in einer Wohngruppe, fühlt sich dort zu Hause, ist zufrieden und erlebt glückliche Momente. Und das ist für Birgit und ihre Geschwister wichtig und macht Mut. Meinungen und Kommentare gern an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.


Humor hilft WDR 2 Steffis Mutmacher 29.06.2021 32:22 Min. Verfügbar bis 29.06.2022 WDR 2 Von WDR2

Steffi Neu ist bei Kabarettistin Ingrid Kühne zu Gast. Ingrids Leben ist beruflich voller Humor. Aber privat hatte sie nicht immer etwas zu lachen. Ihr inzwischen erwachsener Sohn wurde mit offenem Rücken geboren - ein Ereignis, das viel verändert und die Familie vor Herausforderungen gestellt hat. Sorgen, harte Zeiten und Angst waren Ingrids Begleiter. Aber immer auch viel Humor - weil er hilft. Die ganze Geschichte von Ingrid hört ihr in dieser Folge. Meinungen und Kommentare gern an wdr2@wdr.


Neuanfang nach Heiratsschwindel WDR 2 Steffis Mutmacher 14.06.2021 32:22 Min. Verfügbar bis 15.06.2022 WDR 2 Von WDR2

WDR 2 Hörerin Heike aus dem Rhein-Sieg-Kreis hat sich bei Steffi mit ihrer Geschichte gemeldet: Sie ist auf einen Heiratsschwindler hereingefallen. Er hat sie nach Strich und Faden betrogen und ihr alles genommen: die Wohnung, die Möbel, das Geld. Aber nicht den Mut, neu anzufangen. Sie hat sich schnell wieder berappelt - mit Menschen in ihrem Leben, die ihr dabei geholfen haben. Heike sagt heute, ihr gehe es rundum gut. Und sie habe den Heiratsschwindel abgehakt.


Musik motiviert WDR 2 Steffis Mutmacher 01.06.2021 32:36 Min. Verfügbar bis 01.06.2022 WDR 2 Von Judy Bailey

Judy Bailey ist Singer-Songwriterin, geboren auf Barbados, aufgewachsen in London, lebt mit ihrem Mann Patrick und den drei Söhnen in Alpen am Niederrhein. Die studierte Psychologin und der Theologe sind seit 25 Jahren ein Paar, machen alles gemeinsam. Judy ist in 30 Ländern der Welt aufgetreten, auf fünf Kontinenten, hat 14 eigene Alben rausgebracht, auf 23 Kirchentagen gespielt, auch vor Papst Franziskus. Nachdem alle Konzerte und Auftritte seit März 2020 abgesagt wurden, hat sie gemeinsam mit ihrer Familie "Hope Songs" am Küchentisch gespielt und digital in die ganze Welt übertragen. Am Ende haben hunderte Künstler mitgemacht. Der Beweis: Musik motiviert, macht Mut und gibt Hoffnung. Für ihr Engagement in ihrem Heimatdorf Alpen haben sie gemeinsam mit den Vereinen vor Ort vergangenes Jahr einen Heimatpreis des Landes NRW bekommen. "HOME. Alpenmusik" hieß das Projekt, in dem Alte, Junge, Geflüchtete gemeinsam Musik gemacht haben. Rausgekommen ist ein wunderbares Konzert und viele neue Freundschaften im Dorf. Darüber hinaus haben Patrick und Judy Musik- und Leseabende gemacht. Das aktuelle Thema ist "Das Leben ist nicht schwarz-weiß" – gegen Fremdenhass und Vorurteile. Daraus ist über Crowdfunding eine Doppel-CD entstanden, das Buch dazu ist in der Mache.


Blind von heute auf morgen WDR 2 Steffis Mutmacher 17.05.2021 34:32 Min. Verfügbar bis 18.05.2022 WDR 2 Von WDR 2

Für diese vierte Folge ist Steffi Neu nach Wegberg im Kreis Heinsberg gefahren. Sie besucht Martin, der unerwartet blind geworden ist, auf seinem eigenen Hof. Er war Gärtnermeister und Spediteur. Bis zu dem Tag, an dem er plötzlich nichts mehr sehen konnte. Es hat ihn aus der Bahn geworfen. Martin hat gelitten, gezweifelt und viel Wut im Bauch gehabt. Aber aufgeben war keine Option. Und so hat er sein Leben umgekrempelt und sich neu aufgestellt: Heute lebt er in Wegberg auf einem eigenen Hof – unter anderem mit Hund, Pferd, Kaninchen, Ziegen und einem Obstgarten. Gemeinsam mit seiner Frau Christiane hilft er inzwischen anderen blinden Menschen und schenkt ihnen durch seine eigenen Erfahrungen neuen Lebensmut. Sein Motto: Blind – na und?


Plötzlich Brustkrebs WDR 2 Steffis Mutmacher 03.05.2021 33:24 Min. Verfügbar bis 04.05.2022 WDR 2 Von WDR 2

Jasmin aus Siegburg hat mit 40 Brustkrebs bekommen. Sie ist verheiratet, hat eine Tochter und arbeitet, als sie plötzlich mit dieser Diagnose konfrontiert wird. Ihre Reaktion: Der Krebs hat sich die Falsche ausgesucht. Sie hat mehr Kraft, mit dem Krebs umzugehen und gegen ihn zu kämpfen als einige Menschen um sie herum. Das Gespräch mit Jasmin ist für Steffi Neu kein leichtes. Denn Jasmin und Steffi können sich die Hand geben. Auch Steffi hatte mit 39 Brustkrebs. Das gehört zu ihrer persönlichen Biographie, aber sie hat bisher nie öffentlich darüber gesprochen. Steffi hat damals die nötigen Therapien gemacht und weiterhin gearbeitet - mit zwei kleinen Kindern, einem "großartigem Mann" und "dem Arsch voll Angst", wie sie im Podcast sagt. Das ist zehn Jahre her und heute traut sich Steffi Neu, mit einer anderen Frau darüber zu reden: mit Jasmin, die jetzt 48 Jahre alt ist und viel mehr als nur Mut macht.


Wir retten den Dorfladen WDR 2 Steffis Mutmacher 20.04.2021 32:49 Min. Verfügbar bis 20.04.2022 WDR 2 Von WDR 2

In dem Dorf Ottfingen im Sauerland schließt ein Laden nach dem anderen: die Metzgerei, der Blumenladen, die Post und die Kneipe. Und als dann auch noch die Grundschule nach 240 Jahren und das einzige Lebensmittelgeschäft im Ort schließen, wollen einige Bewohner die Verödung nicht hinnehmen. Sie packen gemeinsam an und retten den Dorfladen - genossenschaftlich organisiert. Der Laden soll ein sozialer Treffpunkt für Jung und Alt im Dorf sein zum Verweilen und Klönen. Tausende Stunden ehrenamtlicher Arbeit stecken hinter diesem Projekt, das Olaf Arns mit auf die Beine gestellt hat. Er ist in Ottfingen geboren, verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Der ältere hat eine geistige und körperliche Behinderung. Wie er die Kraft, den Mut und die Ausdauer findet, erzählt er Steffi Neu im Podcast.


Der Pfarrer ist jetzt eine Frau WDR 2 Steffis Mutmacher 06.04.2021 31:51 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 WDR 2 Von WDR 2

Elke Spörkel hat über ein viertel Jahrhundert lang als Pfarrer in einer kleinen Gemeinde am Niederrhein gepredigt - äußerlich als Mann, innerlich als Frau. Lange schämt sie sich für ihren Traum, eine Frau zu sein und leidet sehr. Bis sie den Mut hat, ihren größten Wunsch wahr werden zu lassen: Mit Mitte 50 ist sie offiziell Frau Elke Spörkel. Sie heiratet zum dritten Mal und bekommt zu ihren sieben Kindern ein weiteres. Von ihrem "halben Kind" und ihrer Geschichte erzählt sie im Podcast.