Bild eines Kalenders mit dem Schriftzug: Ihre Fragen zur Corona-Impfung

Ihre Fragen: Werden wir uns in Zukunft jedes Jahr gegen Corona impfen lassen müssen?

Stand: 17.01.2022, 23:05 Uhr

Wir beantworten Ihre Fragen zur Corona-Impfung. Hier: Werden wir uns in Zukunft jedes Jahr gegen Corona impfen lassen müssen?

Jetzt gilt es zunächst einmal herauszufinden, wie lange die dritte Impfung wirkt. Gleichzeitig werden Impfstoffe an die Omikron-Variante angepasst. Wie lange diese Impfungen dann wirken und wie oft man sie auffrischen sollte, kann man derzeit noch nicht genau sagen.

In der Wissenschaft gibt es die Vermutung, dass die Impfung - falls überhaupt - nicht mehr so häufig nötig sein wird, wenn die Pandemie vorbei ist. Möglich ist auch, dass die Impfung dann nur noch für besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen nötig ist.

Die Erfahrung mit anderen Impfungen zeigt: Oft bildet sich nach der dritten Spritze ein ausreichender Impfschutz, der jahrelang oder sogar lebenslang hält. Manche Impfungen wie die Grippeimpfung müssen allerdings jährlich aufgefrischt werden, auch weil immer neue Virus-Varianten auftauchen.

Führende Forscherinnen und Forscher der Virologie und Immunologie gehen davon aus, dass jede und jeder irgendwann mit dem Virus in Kontakt kommen wird. Das sei mit einem natürlichen Booster vergleichbar. Allerdings sei es sinnvoll, dass das Immunsystem vorher durch eine ausreichende Grundimmunisierung, also Impfung, vorbereitet ist.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Über dieses Thema berichteten am 30.12.2021 auch das "Morgenecho" bei WDR 5 und die "Aktuelle Stunde" im WDR Fernsehen.

(Zurück) zur Übersicht:

Weitere Themen