Was muss ich im Sauerland, in Siegen-Wittgenstein und im Kreis Soest zu Corona wissen?

Virenabbildung und Kartenausschnitt von Südwestfalen

Was muss ich im Sauerland, in Siegen-Wittgenstein und im Kreis Soest zu Corona wissen?

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus im Hochsauerland, in Siegen-Wittgenstein, in den Kreisen Soest und Olpe und im Märkischen Kreis.

In Südwestfalen wurden seit Beginn der Corona-Pandemie 56.844 infizierte Personen registriert (Stand 20.06.2021). Aktuell gelten in den fünf Kreisen 651 Menschen als infiziert, 55.058 Menschen sind wieder genesen.

Die Zahl der Todesopfer, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts in Südwestfalen bei 1.135.

Delta-Variante auch im Hochsauerland festgestellt

Erstmals ist auch im Hochsauerlandkreis die zuerst in Indien entdeckte Deltavariante des Corona-Virus aufgetreten. Sie wurde bei zwei Infizierten festgestellt. Laut Hochsauerlandkreis ist das ein zusammenhängender Fall.

(Stand: 18.06.2021)

Corona-Schnelltests weniger gefragt

Eine Frau in Schutzkleidung hält ein Teststäbchen für einen Corona-Test.

Bürger-Schnelltests sind inzwischen weniger gefragt

Die Nachfrage nach Corona-Schnelltest lässt in Südwestfalen stark nach. In einigen kleineren Testzentren hat sich die Zahl der Tests mehr als halbiert. Das Deutsche Rote Kreuz im Märkischen Kreis zählte zuletzt knapp 4.800 Tests pro Woche, rund 18 Prozent weniger als eine Woche zuvor.

Für vieles im Alltag brauchen die Bürger keinen Test mehr. Nur in Kosmetikstudios zum Beispiel, bei Hotelübernachtungen und vielen Freizeitveranstaltungen ist er noch Pflicht. Das Unternehmen Kersting med Service aus Schmallenberg z.B. wird immer öfter gebeten, seinen Drive-In-Testcontainer bei Festen oder Musikveranstaltungen einzusetzen. Einige Betreiber haben bereits die Öffnungszeiten reduziert.

(Stand: 17.06.2021)

Delta-Variante: Abschlussjahrgang in Quarantäne

Die Sekundarschule in Werl bleibt am Donnerstag geschlossen und der gesamte Abschlussjahrgang mit 123 Schülerinnen und Schülern muss in Quarantäne: In Familie und Freundeskreis von zwei Corona-infizierten Schülern wurde die besonders gefährliche Delta-Variante nachgewiesen.

Ob die beiden Schüler selbst auch damit infiziert sind, weiß das Kreis-Gesundheitsamt noch nicht. Es hat alle Zehntklässler der Sekundar-Schule in Quarantäne geschickt, weil die gemeinsam privat ihren Abschluss gefeiert hätten. Eine klare Kontaktverfolgung sei nicht möglich, weitere Infektionen seien nicht ausgeschlossen. Anfang nächster Woche sollen alle Klassen und Lehrkräfte getestet werden.

(Stand: 17.06.2021)

Infektionen mit Delta-Variante

Ein Computerbildschirm zeigt eine DNA-Sequenzierung.

So wird eine genetische Sequenzierung auf dem Computerbildschirm angezeigt.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Märkischen Kreis sind die ersten Fälle einer Infektion mit der Delta-Variante des Corona-Virus festgestellt worden. In beiden Kreisen sind es je sieben Personen, die von der zuerst in Indien fesgestellten Mutation infiziert worden sind.

Der erste in Südwestfalen festgestellte Fall einer Infektion mit der Delta-Variante war Mitte Mai im Kreis Soest. Seither gab es dort nur zwei weitere Fälle, obwohl bekannt ist, dass diese Variante viel infektiöser ist. Auch in den beiden anderen Kreisen sind es bislang nur Einzelfälle, deren Kontakte schnell isoliert wurden.

(Stand 16.06.2021)

Feierlichkeiten zum Schulabschluss

Viele Schulen in Südewestfalen wiollen feiern - wenn klein und mit einer Zeugnisausgabe im Freien. Das Evangelische Gymnasium in Siegen-Weidenau im Leimbachstadion und das Gymnasium Olpe zum Beispiel auf dem Schützenplatz. Die Europaschule Hemer vergibt die Zeugnisse im Autokino im Sauerlandpark. Das Mariengymnasium in Werl feiert das Abi gleich viermal. Die knapp 130 Abiturienten sind in Gruppen eingeteilt, und jede bekommt im Werler Kurpark eine eigene Feier mit Musik und Reden.

(Stand 14.06.2021)

Neue Lockerungen ab Freitag (11.06.2021)

Weil die Corona-Inzidenz jetzt landesweit konstant unter 35 liegt, gibt es weitere Lockerungen in Südwestfalen. In den Kreisen Olpe, Siegen-Wittgenstein und wie schon seit längerem in Soest gelten jetzt die Lockerungen der Stufe eins.

Das heißt: Gäste können jetzt auch im Innenbereich von Restaurants und Cafés sitzen, ohne vorher einen Test machen zu müssen. Auch fürs Freibad oder Fitnessstudio entfällt die Testpflicht. Im Hochsauerlandkreis greifen die neuen Regeln erst am Samstag (12.06.2021).

Im Märkischen Kreis greifen heute erst die die Lockerungen der Stufe zwei. Heißt zum Beispiel: keine Testpflicht mehr beim Besuch der Außengastronomie.

Südwestfalenweit: Inzidenz unter 35

Alle Kreise haben jetzt eine Corona-Inzidenz von unter 35, zum ersten Mal seit Monaten. Der Märkische Kreis ist heute unter die 35er-Marke gefallen. Gestern hatte es der Kreis Soest wieder unter 35 geschafft. Wenn der Wert konstant darunter bleibt, kann es weitere Lockerungen geben - zum Beispiel bei den Kontakten, bei Veranstaltungen und im Sport.

(Stand 09.06.2021)

Maskenpflicht wird zum Teil gelockert

Die Städte und Gemeinden lockern teilweise die Maskenpflicht im Freien. Soest, Möhnesee und Winterberg zum Beispiel haben die Maskenpflicht komplett aufgehoben. Aufgrund der niedrigen Inzidenz sei sie nicht mehr nötig. Städte wie Siegen, Lippstadt und Warstein haben sie reduziert.

Dort muss man nur noch an Orten, wo viele Menschen zusammen kommen Maske tragen. Iserlohn und Lüdenscheid halten weiterhin an der Maskenpflicht fest, allerdings ist der Märkische Kreis auch der einzige in Südwestfalen, der noch in der Corona-Stufe drei ist.

(Stand 09.06.2021)

"Schalksmühle coronafrei"

Schalksmühle sei die erste coronafreie Kommune im Märkischen Kreis, so die Kreisverwaltung. Aus der Gemeinde wurde am Wochenende keine einzige Neu-Infektion gemeldet, aus Halver, Herscheid und Plettenberg allerdings auch nur jeweils eine. In Lüdenscheid gab es dagegen 19, in Werdohl 23 neue Fälle.

Hohe Inzidenz in Werdohl

Die 7-Tage-Inzidenz in Werdohl ist seit Tagen auffällig hoch. Heute liegt sie bei 249 - im gesamten Märkischen Kreis nur bei 43,4. Eine neue Allgemeinverfügung soll es aber nicht geben. Denn die Corona-Fälle sind nach Angaben des Bürgermeisters wohl auf zwei bis drei Großfamilien zu begrenzen.

(Stand: 07.06.2021)

Werl: Mittlerweile 37 Häftlinge infiziert

JVA Werl

Corona-Ausbruch in der JVA Werl

In der Justizvollzugsanstalt in Werl sind mittlerweile 37 Häftlinge positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Und es könnten noch mehr werden. Eine JVA-Sprecherin sagte, dass eine große Testaktion abgeschlossen sei, aber noch nicht alle Ergebnisse vorlägen. Im Gefängnis wurde eine Quarantäne-Abteilung eingerichtet, die nun erweitert werde. Auf die Lockerungen im Kreis Soest haben die Corona-Infektionen in der Werler JVA keine Auswirkungen. Das NRW-Gesundheitsministerium hatte vor einigen Tagen mitgeteilt, dass sie isoliert betrachtet werden.

(Stand: 04.06.2021)

Impfstoffknappheit in Arztpraxen

Arztpraxen rechnen wegen der Aufhebung der Impfpriorisierung mit einer enormen Nachfrage von Impfterminen. "Der Impfstoff ist knapp. Deswegen können nicht alle Impfwillingen versorgt werden", warnt Martin Junker von der Kassenärztlichen Vereinigung in Lüdenscheid. Auch in Impfzentren fehlt es an ausreichend Impfstoff.

Coronavirus in Justizvollzugsanstalt

In der JVA Werl gibt es zwölf bestätigte Corona-Infizierte. Außerdem ist ein Schnelltest-Ergebnis positiv ausgefallen. Die Betroffenen seien isoliert, sagte eine Sprecherin der JVA. Der Kreis hat angeordnet, dass alle Häftlinge und Mitarbeitende des Gefängnisses getestet werden.

(Stand: 01.06.2021)

Bürgertelefon zum Coronavirus: 0211 / 9119 1001

Das Bürgertelefon der Landesregierung zum Coronavirus hat eine neue Rufnummer: 0211 / 9119 1001.

Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 7.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr geschaltet. Die Ansprechpartner beantworten allgemeine Fragen zum Corona-Virus und zur Vorbeugung. Bei medizinischen Fragen sollten sich Bürger an den Hausarzt wenden.

Stand: 20.06.2021, 08:08