Was muss ich im Münsterland zu Corona wissen?

Ein Virus liegt über eine Landkarte des Münsterlandes.

Was muss ich im Münsterland zu Corona wissen?

  • Über 40 Todesfälle im Münsterland
  • 2.819 Menschen positiv getestet
  • Mehr als 1.300 Infizierte wieder gesund

Hier finden Sie die alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen zur aktuellen Lage im Münsterland.

Corona-Fälle im Münsterland

Im Münsterland sind nach aktuellem Stand (07.04.2020, 16:55 Uhr) insgesamt 2.819 Menschen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert. 47 Menschen sind im Münsterland verstorben. 1.316 Menschen sind wieder gesund.

Dies sind die offiziellen Zahlen der Bezirksregierung Münster. Die aktuellen Zahlen im Einzelnen, in Klammern: die Zahl der am Vortag gemeldeten Infizierten.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

+++ Hinweis: Seit Freitag (03.04.2020) stellt die Bezirksregierung Münster nur noch einmal täglich am Nachmittag die aktuellen Zahlen vor. +++

+++Zahl der Infizierten steigt weiter+++Viele Patienten wieder gesundet+++Virus in Altenheimen+++Lebensmittelgeschäfte bleiben offen+++Telefonhotlines für Betriebe+++

Näheres und alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier:

Bürgertelefon zum Coronavirus: 0211 / 9119 1001

Das Bürgertelefon der Landesregierung zum Coronavirus hat eine neue Rufnummer: 0211 / 9119 1001.

Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 7.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr geschaltet. Die Ansprechpartner beantworten allgemeine Fragen zum Corona-Virus und zur Vorbeugung. Bei medizinischen Fragen sollten sich Bürger an den Hausarzt wenden.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Stand: 08.04.2020, 08:49