Percussionist Carlos "Patato" Valdés

Sonne, Mond und Sterne – Globale Musik mit Leuchtkraft

Am Internationalen Tag des Lichts mit Songs von Lichtgestalten der World Music wie Césaria Evora, Carlos „Patato“ Valdés, Oysterband, Julie Felix und Gunwood, die natürliche Lichtquellen wie Sonne, Mond und Sterne preisen.

Seitdem die UNESCO 2018 den Internationalen Tag des Lichts ins Leben gerufen hat, wird alljährlich am 16. Mai daran erinnert, welche enorme Bedeutung das Licht in allen Lebensbereichen hat: in der Wissenschaft ebenso, wie in der Medizin, Bildung und in der Kommunikation, Kunst und in der Kultur. Das Licht spielt auch im Bereich der Musik eine wichtige Rolle und das nicht nur äußerlich, wenn sie aufgeführt wird, um Künstler auf der Bühne ins rechte Licht zu setzen. In seinen verschiedenen Formen und Funktionen wird das Licht als Energiequelle oder Stimmungsmacher, als Phänomen oder zur Orientierung auch als Thema in der Musik aufgegriffen. WDR 3 open: World richtet passend zum Anlass heute den Spot auf Musiker aus Lateinamerika, den USA, Asien, West- und Osteuropa, die in den verschiedenen Stilen ihrer traditionsreichen Heimatländer das Sonnen-, Mond oder Sternenlicht besingen.

Sonne, Mond und Sterne - Globale Musik mit Leuchtkraft

WDR 3 open: World 16.05.2022 57:06 Min. Verfügbar bis 17.05.2023 WDR 3 Von Antje Hollunder


Luz | 6:55
Carlos „Patato“ Valdés

Luz dum Estrela | 4:25
Césaria Evora

Dear Starlight | 3:31
Gunwood

Star of the Sea | 3:30
Oysterband

Luz de Luna | 3:30
Chavela Vargas & The Chieftains

Moonlight | 2:45
Julie Felix

Racing the Sun | 4:40
The Faux Paws

Sun in December | 3:29
Vassvik

Twilight | 4:00
Farlanders

Fishing by Lamplight | 4:35
The Guo Brothers

Soleil de Minuit | 6:25
Mama Sissoko 

Moderation: Antje Hollunder
Redaktion: Tinka Koch