Manuela Kay über Respekt und Akzeptanz

WDR 2 Böttinger. Wohnung 17 06.04.2022 48:30 Min. Verfügbar bis 06.04.2023 WDR 2 Von Bettina Böttinger

"Ich bin nicht Everybody's Darling", sagt die Berliner Journalistin und Verlegerin Manuela Kay. 1996 wird sie Chefredakteurin des Magazins "Siegessäule", 2003 Mitbegründerin des lesbischen Magazins "L-Mag". Als Pionierin der queeren Szene produziert sie den Low Budget-Film "Airport", der als erster deutscher Lesbenporno gilt. Für ihren Einsatz und ihre knapp 30-jährige aktivistische Arbeit wird sie 2021 von Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. In der Community selbst erfährt sie oft weniger Wertschätzung. Mit ihrer "Berliner Schnauze" und ihrer unverblümten und haltungsstarken Art engagiert sie sich seit vielen Jahren auch für den Zusammenhalt der Community und versteht sich als Brückenbauerin innerhalb der queeren Bewegung. Polarisierend, streitbar und warmherzig: Manuela Kay. ● Feedback und Kommentare gerne an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.


Download

WDR 2 Podcasts