Gerald Wiggins Trio

Der Geheime Garten des Jazz Extended Version: Gerald Wiggins

Gerald Wiggins gilt als großer Pianist und Organist des Westcoast Jazz. Sein erstes Album erschien 1956 auf dem legendären Dig-Label und zeigte ihn direkt auf dem Höhepunkt seines Könnens. Götz Alsmann stellt es Ihnen in seiner Sendung vor.

Manche Jazzmusiker haben die erstaunlichsten Jobs, um sich über Wasser zu halten. Gerald Wiggins zum Beispiel arbeitete als Gesangslehrer für Schauspielerinnen in den Filmstudios von Hollywood. Er war es, der Marilyn Monroe für ihre Gesangsaufgaben im Film Let’s Make Love fit machte.

Ansonsten pflegte er seine beachtliche Jazzkarriere. Im „Geheimen Garten des Jazz“ wird sein erstes Album aus dem Jahre 1956 vorgestellt, damals erschienen auf dem kleinen aber feinen Jazz- und R&B-Label Dig Records, betrieben vom Tausendsassa Johnny Otis, der sich für seine Jazzproduktion diesen Meisterpianisten nicht entgehen lassen wollte. Ein vergessener Höhepunkt der Jazzgeschichte!

Der Geheime Garten des Jazz Extended Version: Gerald Wiggins

WDR 3 Jazz 09.05.2022 57:36 Min. Verfügbar bis 10.05.2023 WDR 3 Von Götz Alsmann


Love For Sale | 4:12
Gerald Wiggins

Laura | 3:37
Gerald Wiggins

I Surrender Dear | 3:07
Benny Carter

Tangganyika | 3:55
Buddy Collette

All That's Good | 5:55
Gerald Wiggins

The Man That Got Away | 6:04
Gerald Wiggins

Three Little Words | 3:36
Gerald Wiggins

Dinah | 3:36
Gerald Wiggins

De Silva Wig | 4:41
Gerald Wiggins

I Don’t Know What Kind Of Blues I Got | 6:46
Gerald Wiggins

Surrey With The Fringe On Top | 2:43
Gerald Wiggins

Moderation: Götz Alsmann
Redaktion: Tinka Koch