Menschenmasse in einer Kölner U-Bahnstation, rechts unten im Bild steht 'Ihre Fragen zur Corona-Impfung'.

Ihre Fragen: "Geimpft, genesen oder gestorben" - kommt es wirklich so?

Stand: 24.01.2022, 11:13 Uhr

Wir beantworten Ihre Fragen zur Corona-Impfung. Hier: "Geimpft, genesen oder gestorben" - wird es wirklich für jeden so kommen?

Viele Fachleute sagen: Das Coronavirus wird nicht verschwinden, sondern weiter zirkulieren. Das heißt für die große Mehrheit der Ungeimpften und wahrscheinlich auch für viele Geimpfte: Sie werden sich irgendwann infizieren und einige eben auch daran sterben.

Wahrscheinlich wird am Ende dieses Winters so ziemlich jeder in Deutschland - es wird manchmal schon etwas zynisch genannt - geimpft, genesen oder gestorben sein. Jens Spahn (CDU) im November 2021, damals Bundesgesundheitsminister

Wenn die große Mehrheit der Bevölkerung dann eine gewisse Immunität hat, entweder durch Impfung oder Infektion, ist das Virus immer noch da. Es wird aber endemisch. Bedeutet: Es erkranken nicht mehr viele Menschen schwer, das Gesundheitssystem würde nicht überlastet und die Pandemie wäre vorbei.

Über dieses Thema berichteten am 05.12.2021 auch das "Morgenecho" bei WDR 5 und die "Aktuelle Stunde" im WDR Fernsehen.

Sie wünschen sich weitere Antworten rund um die Corona-Impfung? Die können Sie ganz einfach in unserer App unter "Meine Themen" abonnieren. Dafür müssen Sie nur die Nachrichten-Kategorie "Coronavirus" auswählen.

(Zurück) zur Übersicht:

Weitere Themen