Arbeitgeber - Kann mein Arbeitgeber mich zu einer Impfung verpflichten?

Impfpflicht: Was darf der Arbeitgeber anordnen?

WDR 5 Profit - aktuell 12.01.2021 04:07 Min. Verfügbar bis 12.01.2022 WDR 5


Download Podcast

Arbeitgeber - Kann mein Arbeitgeber mich zu einer Impfung verpflichten?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Impfen gegen das Coronavirus. Hier: Kann mein Arbeitgeber mich zu einer Impfung verpflichten?

In der Regel gilt: Der Chef kann nicht zur Impfung zwingen. Impf-Angebote kann ein Arbeitnehmer freiwillig annehmen - er muss es aber nicht. Denn eine Impfung gilt als tiefer Eingriff in die Persönlichkeitsrechte.

Davon kann es aber Ausnahmen in bestimmten Arbeitsfeldern geben - unter anderem in Kliniken, Arztpraxen oder bei ambulanten Pflegediensten. Für Masern gibt es eine solche Impfpflicht für gewisse Berufsgruppen bereits. Dies ist geregelt im Masernschutzgesetz.

Pro und Contra: Impfpflicht für Personal in Medizin und Pflege?

WDR 5 Morgenecho - Kommentar 13.01.2021 03:39 Min. Verfügbar bis 13.01.2022 WDR 5 Von Pro Angela Tesch &Contra Birgit Schmeitzner


Download

Nach Angaben der Deutschen Presseagentur prüft das Bundesverteidigungsministerium derzeit, ob es eine Impfung gegen Sars-CoV-2 in die Reihe der Pflichtimpfungen aufnimmt.

Soldaten müssen Impfungen auch gegen ihren Willen dulden, wenn sie der Verhütung oder Bekämpfung übertragbarer Krankheiten dienen (§ 17a Soldatengesetz). Die Impfung muss allerdings verhältnismäßig sein. Ist sie mit einer erheblichen Gefahr für Leben oder Gesundheit verbunden, gilt sie als "nicht zumutbar".

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 24.01.2021, 18:24