Alltagsmaske - was ist das?

Stand: 05.01.2022, 16:54 Uhr

Wir beantworten Ihre Fragen zu Corona und Masken. Hier: Alltagsmaske - was ist das?

Alltagsmasken waren vor allem in den ersten Monaten der Corona-Pandemie in Deutschland sehr verbreitet. Damals gab es noch zu wenige OP-Masken und FFP2-Masken.

Zeitweilig war in der NRW-Coronaschutzverordnung genau definiert, was unter Alltagsmasken zu verstehen ist. Und zwar: textile Mund-Nasen-Bedeckungen - einschließlich Schals, Tüchern und so weiter - oder gleich wirksame Abdeckungen von Mund und Nase aus anderen Stoffen.

Mittlerweile spielen Alltagsmasken in der Corona-Pandemie praktisch keine Rolle mehr. Trotzdem taucht das Wort auch Anfang 2022 noch in der Corona-Schutzverordnung auf: "Soweit Kinder vom Schuleintritt bis zum Alter von 13 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen."

(Zurück) zur Übersicht:

Weitere Themen