Bochumer mit Sporttasche voller gestohlener Grablichter erwischt

Stand: 15.10.2021, 14:34 Uhr

Die Polizei hat im Hauptbahnhof in Gelsenkirchen einen Mann erwischt, der mehrere Grablichter gestohlen haben soll. Er war wegen seiner schweren Sporttasche aufgefallen.

Als die Polizisten den sichtlich nervösen Mann ansprachen, soll er angegeben haben, in seiner Tasche Metall und Messing zu haben. Bei einem Blick in die Sporttasche sahen die Einsatzkräfte teilweise zerstörte und verbogene Grablichter. Es sei erkennbar gewesen, dass diese nicht abmontiert, sondern abgebrochen wurden.

Mann gibt Diebstahl zu

Erst erklärte der 40-Jährige, seine Nachbarin habe ihm die Grablichter geschenkt. Später gab er aber zu, sie in der Nacht auf einem Friedhof in Essen gestohlen zu haben. Der Bochumer muss jetzt mit einem Strafverfahren wegen besonders schwerem Diebstahl rechnen.