Wie lange halten die verschiedenen Corona-Krankheitssymptome an?

Wie lange halten die verschiedenen Corona-Krankheitssymptome an?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Alltag mit dem Coronavirus. Hier: Wie lange halten die verschiedenen Corona-Symptome an, wenn ich schon genesen bin?

Wer an Corona erkrankt, bei dem kann der ganze Körper betroffen sein. Bis man wieder gesund ist, kann es insbesondere bei schwereren Verläufen mehrere Monate dauern.

Offiziell gilt ein Covid-Erkrankter, der nicht ins Krankenhaus kommt, nach 14 Tagen als genesen. Doch die Krankheits-Symptome müssen dann noch längst nicht verschwunden sein.

Es gibt Menschen, die schon seit Monaten mit den Folgen von Covid-19 kämpfen. Und das sind nicht nur Einzelfälle. Knapp 90 Prozent der Patienten, die wegen Corona im Krankenhaus waren, waren noch Wochen später nicht wieder richtig gesund. Einige Beispiele:

  • Extreme Müdigkeit: Das hatten knapp 80 Prozent während der akuten Phase – aber zwei Monate später immer noch mehr als die Hälfte.
  • Kurzatmigkeit: Das ging von knapp 70 Prozent auf etwas über 40 Prozent herunter.
  • Husten: Hier gab es immerhin eine Besserung von knapp 70 Prozent auf unter 20 Prozent.

Jetzt haben chinesische Wissenschaftler in Wuhan untersucht, wie es um die Gesundheit von 1733 Krankenhauspatienten ein halbes Jahr nach ihrer Covid-Erkrankung bestellt ist. Mehr als drei Viertel von ihnen hatten selbst nach dieser Zeit mindestens eine Beschwerde. Die meisten litten unter eine Muskelschwäche oder starker Müdigkeit (63 Prozent). 26 Prozent hatten Schlafstörungen, Haarausfall (22 Prozent) oder Probleme mit dem Geruchssinn (11 Prozent). Und Frauen hatten deutlich häufiger Angstzustände oder Depressionen als Männer. Die Wissenschaftler schränken allerdings ein, dass sie nicht untersucht hätten, ob diese Beschwerden schon vor der Covid-Erkrankung bestanden.

Wichtig: Die Patienten aus dieser Studie waren alle recht schwer an Covid-19 erkrankt. Patienten mit leichteren Verläufe wurden nicht untersucht.

Übrigens: Die täglich vom Robert Koch-Institut gemeldete Zahl der "Genesenen" entspricht nicht der Realität, sondern wird anhand der Zahl der nicht verstorbenen Infizierten berechnet. Das ist eine pragmatische Lösung, weil die echte Zahl kaum zu ermitteln ist.

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 07.01.2021, 14:03