Missbrauch: Signale von Kindern werden oft nicht verstanden

Missbrauch: Signale von Kindern werden oft nicht verstanden

WDR 2 31.01.2019 03:58 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 2

Mindestens 23 Kinder sollen über mehrere Jahre hinweg auf einem Campingplatz in Lügde sexuell missbraucht worden sein. Wie können solche Taten so lange unentdeckt bleiben? Das liege oft daran, dass wir als Erwachsene uns so etwas "in unserem Umfeld überhaupt nicht vorstellen können und wollen", sagt Julia von Weiler vom Netzwerk Innocence in Danger. "Dadurch verstehen wir oft Andeutungen oder Signale, die uns Kinder senden, nicht gut", so die Psychologin auf WDR 2.

Download