Schnell, flexibel, torhungrig - das ist BVB-Neuzugang Donyell Malen

Donyell Malen ist der Königstransfer von Borussia Dortmund. Der 22-Jährige ist schnell, flexibel einsetzbar und torhungrig. Doch kann er beim BVB tatsächlich die Sancho-Lücke schließen?

Donyell Malen verstärkt Borussia Dortmund. Nach bestandenem Medizincheck unterschrieb der niederländische Nationalspieler am Dienstag einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2026. Er soll beim ambitionierten Bundesligisten die Lücke schließen, die nach dem Abgang von Jadon Sancho zu Manchester United entstanden ist. Doch wer ist dieser Malen, für den der BVB bereit war, gut 30 Millionen Euro auf den Tisch zu legen? Und ist er das tatsächlich wert?

Auf den ersten Blick ja. Denn Malen bringt alles mit, was der BVB sucht. Er ist mit seinen erst 22 Jahren bereits ein flexibler Torjäger mit vielversprechenden Statistiken. "Wenn er seine Chancen bekommt, ist er pfeilschnell da. Donyell ist ein echter Killer", sagt der ehemalige Bundesliga-Profi Youri Mulder über den Dortmunder Neuzugang.

Von den Besten gelernt

Mit neun Jahren wechselt Malen in die Nachwuchs-Akademie von Ajax Amsterdam, trainiert dort unter dem niederländischen Weltklassestürmer Dennis Bergkamp. Mit 16 sucht er eine neue Herausforderung beim FC Arsenal. Sein damaliger Coach: kein geringerer als Thiery Henry. In zwei Jahren bei der U18 und U23 erzielt Malen über 40 Treffer.

Malen-Transfer perfekt: Knapp 30 Millionen Euro Ablöse Sportschau 27.07.2021 00:34 Min. Verfügbar bis 27.07.2022 ARD

"Donyell will alles aus seiner Karriere herausholen, ist wissbegierig und arbeitet sehr professionell", lobte Mulder einst die Einstellung des jungen Niederländers. Weil er bei Arsenal den Sprung zu den Profis nicht schafft, geht er zurück in seine Heimat. Die PSV Eindhoven sichert sich für 600.000 Euro die Dienste des Stürmers.

Vier Jahre später muss der BVB bereits das 50-fache an Ablöse hinlegen, denn Malen hat in der Eredevise auf ganzer Linie überzeugt. In 81 Spielen erzielte er 40 Tore, bereitete weitere 18 Treffer vor. Selbst ein Knorpelschaden im Knie samt Operation Ende 2019 steckte der Youngster scheinbar problemlos weg.

Donyell Malen soll Haaland "viele Vorlagen liefern" Sportschau 27.07.2021 00:19 Min. Verfügbar bis 27.07.2022 Das Erste

In der Offensive flexibel einsetzbar

Die BVB-Fans dürfen sich auf einen technisch starken Angreifer mit explosivem Antritt freuen, der schnell und oft den Abschluss sucht. Dabei ist Malen in der Offensive flexibel einsetzbar. Er kann die Sancho-Position auf der Außenbahn bekleiden, überzeugte in den letzten Jahren aber auch als Mittelstürmer oder zweite Spitze.

Bei dem Gedanken an ein Sturmduo bestehend aus Malen und Erling Haaland dürfte so mancher Dortmunder ins Schwärmen geraten. Ob das auch für Trainer Marco Rose gilt, wird sich zeigen. Fest steht jedoch: Mit Donyell Malen hat er einen schnellen, flexiblen und torgefährlichen Mann mehr im Kader.

Sportschau in 100 Sekunden 23.07 Sportschau 100 Sekunden 23.07.2021 01:49 Min. Verfügbar bis 23.07.2022 ARD

Download