Mundspülung - hilft Gurgeln gegen Corona? 

Mundspülung - hilft Gurgeln gegen Corona? 

Selbst Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rät zum Gurgeln gegen Corona. Doch das Allheilmittel ist eine Mundspülung leider nicht, sagen die WDR-Wissenschaftsexperten von Quarks.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Wer das Corona-Virus über Mund oder Nase aufnimmt, kann es nämlich nicht einfach weggurgeln – wie in einer häufig geteilten Nachricht behauptet. Denn das Virus gelangt innerhalb weniger Minuten in den Rachen. Dort sitzt es nicht – wie Bakterien – auf, sondern in den Zellen. 

Um überhaupt eine Chance zu haben, das Virus vor dem Befallen der Zellen herauszuspülen, müsste man quasi ununterbrochen gurgeln. Das ist aber laut Virologen der Uniklinik Düsseldorf extrem unrealistisch. Schließlich weiß man in der Regel auch nicht, wann genau man sich angesteckt hat. 

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 10.03.2021, 13:09