Geldwäsche-Gesetz verkündet (am 25.10.1993)

Geldwäsche-Gesetz verkündet (am 25.10.1993)

WDR 2 Stichtag | 25.10.2018 | 04:10 Min.

Al Capone kaufte Waschsalons, um sein illegal verdientes Geld wieder in den Wirtschaftskreislauf zu bringen. Heute werden gerne Immobilien, Luxusgüter oder Kunstwerte gekauft, um Geld zu waschen. Ein großes Problem, das die Bundesregierung 1993 mit ihrem Geldwäsche-Gesetz angehen wollte. Autor: Bock/Biermann.

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte