Götz Alsmann.

Der Geheime Garten des Jazz Extended Version: Leon Sash Quartet

Unter den Großmeistern des Jazz-Akkordeons nahm Leon Sash aus Chicago eine Sonderstellung ein. Virtuosität und Musikalität kennzeichnen sein erstes Album aus dem Jahre 1956, das Ihnen Götz Alsmann in seiner Sendung vorstellt.

Ein seit seiner Kindheit blinder Akkordeonist aus Chicago gründet 1954 mit seiner Ehefrau am Kontrabass eine der innovativsten Bands in der Geschichte des Akkordeon-Jazz... Das klingt direkt wie ein tolle Story – und das ist auch eine! Knapp dreißig Jahre lang begeisterte Leon Sash sein Publikum mit Spielwitz, Swing und verblüffenden Einfällen. Das erste Album, 1956 von Veranstalterlegende George Wein produziert, war, wie alle Platten von Leon Sash, nur künstlerisch ein Erfolg Götz Alsmann stellt dieses vergessene Meisterwerk ausführlich vor.

Leon Sash Quartet - This Is The Jazz Accordion!

WDR 3 Jazz 23.05.2022 58:41 Min. Verfügbar bis 24.05.2023 WDR 3 Von Götz Alsmann


Fast Operation | 2:45
Leon Sash                             

Deep Purple |  3:40
Leon Sash                 

Package For Peggy | 2:30
Leon Sash     

Robinsonia | 4:03
Leon Sash     

Sash-Ke-Bob | 4:24
Leon Sash

Scooby Dooby George | 3:25
Leon Sash     

Meant For Brent | 5:13
Leon Sash     

Windmill Blues |  3:05
Mat Matthews                                  

Carnegie Horizons | 4:28
Leon Sash                             

Lullaby Of Birdland | 4:07
Leon Sash

I Can’t Get Started | 6:35
Leon Sash

Take The Turnpike | 4:42
Leon Sash

Moderation: Götz Alsmann
Redaktion: Werner Wittersheim