Wirksamkeit - Welche Wirksamkeit haben die Impfungen gegen Delta, Omikron und andere Varianten?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Impfen gegen das Coronavirus. Hier: Welche Wirksamkeit haben die Impfungen gegen Delta und andere Varianten?

Grundsätzlich bieten alle bereits zugelassenen Impfstoffe auch einen Schutz gegen die bekannten Varianten des Coronavirus. "Alle Impfstoffe, die aktuell in Deutschland zur Verfügung stehen, schützen nach derzeitigen Erkenntnissen bei vollständiger Impfung sehr gut vor einer schweren Erkrankung", so das Robert Koch-Institut (RKI).

Zwar sind Geimpfte nicht unbedingt vor einer Infektion geschützt. Auch kann es zu einem leichten Krankheitsverlauf kommen. Schwere Verläufe kommen bei Geimpften aber nur relativ selten vor, wie aus den Daten von Krankenhaus-Patientinnen und -Patienten hervorgeht.

Alpha-Variante: Welche Wirksamkeit hat die Impfung?

Zu der in Deutschland im Frühjahr besonders verbreiteten Alpha-Mutante schreibt das RKI: "Hinweise auf eine substantiell verringerte Wirksamkeit der Impfstoffe gibt es bislang nicht."

Beta-Variante: Welche Wirksamkeit hat die Impfung?

Zur Beta-Variante schreibt das RKI: "Mehrere Studien weisen darauf hin, dass Menschen, die mit der ursprünglichen Variante infiziert waren oder einen auf dieser beruhenden Impfstoff erhalten haben, weniger gut vor einer Infektion mit Beta geschützt sind, da die neutralisierenden Antikörper, die das Immunsystem gebildet hat, gegen das veränderte Virus weniger wirksam sind."

Gamma-Variante: Welche Wirksamkeit hat die Impfung?

Zur Gamma-Variante schreibt das RKI: "Experimentelle Daten deuten auch für diese Variante auf eine reduzierte Wirksamkeit neutralisierender Antikörper bei Genesenen bzw. Geimpften hin."

Delta-Variante: Welche Wirksamkeit hat die Impfung?

Zu der Delta-Variante schreibt das RKI: Studien deuten "darauf hin, dass nach vollständiger Impfung ein sehr guter Schutz vor schweren Krankheitsverläufen durch Delta besteht".

Omikron-Variante: Welche Wirksamkeit hat die Impfung?

Expertinnen und Experten befürchten, dass die vielen Mutationen der Omikron-Variante dazu führen, dass sich der Erreger schneller ausbreitet oder Impfstoffe noch etwas mehr von ihrer Schutzwirkung verlieren. Vor schweren Krankheitsverläufen scheinen sie weiterhin zu schützen.

(Zurück) zur Übersicht: