Was muss ich in Wuppertal, Remscheid, Solingen, im Oberbergischen Kreis, Rheinisch-Bergischen Kreis und Kreis Mettmann zu Corona wissen?

Stand: 19.05.2022, 07:24 Uhr

  • Coronavirus: Alle wichtigen Informationen aus dem Bergischen Land
  • Aktuelle Meldungen
  • Wichtige Telefonnummern

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus im Bergischen Land.

Die Daten in der Tabelle stammen aus dem NRW-Gesundheitsministerium. In der Meldekette kann es zu Verzögerungen kommen. Die Daten sind deswegen nicht immer tagesaktuell.

Bestätigte Fallzahlen für die Region:

Gesamte Grafik anzeigen

Welche Regeln gelten aktuell in NRW?

OBK schließt Impfzentrum

Die Impfstellen in Hückeswagen und Waldbröl schließen. Die Nachfrage sei zu gering, heißt es seitens des Kreises. In Hückeswagen wird am Mittwoch, 18. Mai und in Waldbröl am Freitag, 20. Mai zum vorerst letzten Mal gegen Corona geimpft. In Gummersbach bleibt die Impfstelle weiterhin bestehen und auch das Impfmobil bleibt im Kreis unterwegs.

RBK deaktiviert Krisenstab

Der Corona-Krisenstab im Rheinisch-Bergischen Kreis wird deaktiviert. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass der seit zwei Jahren tätige Krisenstab zur Bewältigung der Corona-Pandemie nicht mehr benötigt wird. Künftige Aufgaben in Sachen Corona übernimmt vor allem das Gesundheitsamt.

Bergische Uni mit Maskenpflicht

Die Bergische Universität in Wuppertal hat für sich beschlossen, weiterhin auf die Maskenpflicht zu setzen. Das Rektorat hält die Maske für einen ganz wesentlichen Bestandteil des Eigen- und Fremdschutzes. Andere Unis wie Bonn und Siegen etwa empfehlen die Maske nur noch. Für eine Maskenpflicht gebe es keine gesetzlich Grundlage mehr, so die Meinung dort.

Weiter Maskenpflicht trotz Lockerungen

Einige Städte im Bergischen Land behalten die Maskenpflicht weiter bei, obwohl die meisten Schutzregeln am Sonntag weggefallen sind. In Burscheid zum Beispiel möchte die Verwaltung mit den Masken sicherstellen, dass der Betrieb aller Dienststellen ohne Einschränkungen weiterlaufen kann. Auch die Stadt Langenfeld macht von ihrem Hausrecht Gebrauch und behält die Maskenpflicht in allen städtischen Gebäuden und Einrichtungen bei.

Kontakt zu den Städten und Kreisen:

Bürgertelefon Wuppertal: 0202 / 5632000

Bürgertelefon Solingen: 0212 / 2902020

Bürgertelefon Remscheid: 02191 / 162000
für ältere oder vorerkrankte Menschen: 02191 / 4645351
für konkrete medizinische Fragen: 02191 / 163555

Bürgertelefon Oberbergischer Kreis: 02261 / 883888

Bürgertelefon Rheinisch-Bergischer Kreis: 02202 / 131415 

Bürgertelefon Kreis Mettmann: 02104 / 993535

Bürgertelefon Ennepe-Ruhr-Kreis: 02333 / 4031449

Informationen beim Bürgertelefon

Bürgertelefon zum Coronavirus: 0211 / 9119 1001

Das Bürgertelefon der Landesregierung zum Coronavirus hat eine neue Rufnummer: 0211 / 9119 1001.

Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr geschaltet. Die Ansprechpartner beantworten allgemeine Fragen zum Corona-Virus und zur Vorbeugung. Bei medizinischen Fragen sollten sich Bürger an den Hausarzt wenden.

Regionale Informationen aus den WDR-Studios

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Sendehinweis:
Aktuelle Informationen über Corona im Bergischen Land erfahren Sie auch von Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 17.30 Uhr auf WDR2 oder von Montag bis Freitag um 18.09 Uhr und in der Sendung "Lokalzeit Bergisches Land" um 19.30 Uhr im WDR Fernsehen.