Fleischwurstspießchen

Fleischwurstspießchen

Kochen mit Martina und Moritz 06.06.2020 UT DGS Verfügbar bis 06.06.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Fleischwurstspießchen

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Sehen einfach bildschön aus! Man kann sie fix und fertig auffädeln, sie werden dann am besten in einem Salatblatt angerichtet, so kleckert die Dipsauce nicht, wenn man die Spießchen aus der Hand verspeist. Übrigens: Wie groß die Spießchen sind, das bestimmen Sie mit der Größe der Wurstwürfel, nach denen sich natürlich auch die Gemüsestücke richten.

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

  • 300 g gute Fleischwurst
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1-2 weiße oder rote Zwiebel
  • 4-6 Radieschen
  • 2 Salatherzen (vom Romanasalat)

Für den Dip:

  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 TL Chilisauce
  • 2 EL Mayonnaise
  • eventuell 2 EL Frischkäse oder Joghurt
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Die Wurst in fingerdicke Würfel schneiden. Die Paprika halbieren, entkernen, Radieschen putzen – alle Gemüse in ebenso große Stücke schneiden. Die Zwiebel in die einzelnen Schichten zerlegen und passend zuschneiden. Abwechselnd diese Zutaten auf kleine Bambusspießchen stecken.
  • Die Salatherzen in Blätter zerlegen und waschen. Jeweils ein Spießchen auf ein Salatblatt betten.
  • Für den Dip die Zutaten miteinander glattrühren und den in feine Röllchen geschnittenen Schnittlauch unterrühren. Getrennt zu den Spießchen reichen, damit sich jeder nach Gusto davon nehmen kann.

Getränk: Kölsch, Alt oder ein kräftiger Weißwein, etwa ein trockener Weißburgunder

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 06.06.2020, 17:45