Kochen mit Martina & Moritz

Weitere Videos

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer mit Apfelmus auf einem Teller angerichtet

Kartoffelpuffer sind ja hierzulande Leibspeise. Rezepte gibt es unzählige, ein jeder schwört auf seine eigene Zubereitung. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Chinesisches Pfannenrühren

Martina und Moritz stehen in der Küche am Herd mit einem Wok

Man versteht darunter ein rasches Braten unter stetem Schwenken der Lebensmittel in einer sehr heißen, geradezu glühend heißen Pfanne. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Kohlrouladen und Krautwickel – herzhaft, würzig und extrafein

Kohlroulade

Pfiffige Ideen, die zeigen, wie man aus "gewöhnlichem" Kohl etwas richtig Gutes machen kann. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Großmutters Sonntagsessen: Kalbsfrikassee mit Frühlingsgemüse

Kalbsfrikassee in einer Schüssel, daneben je eine Schüssel mit Spätzle und grünem Salat

Großmutters Sonntagsessen - ein Kalbsfrikassee nach allen Regeln der Kunst. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Brunch - das große, späte Frühstück

Brunch - Mehrere Schüsseln und Platten mit Gerichten und frischem Brot

Man muss nicht früh aufstehen, um einen üppig gedeckten Frühstückstisch anzubieten. Was langwierig ist, wird einfach bereits am Vortag angesetzt oder vorbereitet. Und alles Übrige ist im Handumdrehen getan. Wir versprechen: Wenn Sie Ihre Frühstücksgäste um 12 Uhr erwarten, können Sie wunderbar bis 10 Uhr ausschlafen! Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Leckere Pfannkuchen

Martina und Moritz bereiten Pfannkuchenteig in der Küche zu

Groß und Klein lieben Pfannkuchen - und zwar in jeder Form: süß und salzig, gerollt, gefüllt, gewickelt, geschichtet oder einfach pur, direkt aus der Pfanne. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Eintöpfe - international!

Martina und Moritz stellen internationale Eintopfgerichte vor

Eintöpfe haben sich schon lange vom Image des eintönigen, einfallslosen Gerichts entfernt. Wir beweisen, wie raffiniert und wohlschmeckend man in einem Topf kochen kann. Wir haben uns in den Küchen anderer Länder umgesehen und wunderbare Rezepte mitgebracht. Autor/in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Spaghetti wie in Italien

Martina und Moritz halten jeweils einen Teller mit Spaghetti

In Italien gehört mindestens einmal am Tag Pasta auf den Tisch - und zwar stets als Vorspeise, der nur noch ein kleines, bescheidenes Hauptgericht folgt. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Linsen - Von der Leibspeise zum Alltagsessen

Martina und Moritz arbeiten in der Küche am Herd

Linsen gehören, wie andere Hülsenfrüchte auch, zu den wahrscheinlich ältesten Lebensmitteln, die die Menschheit kennt. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Leckere Eintöpfe wecken die Lebensgeister

Das Bild zeigt Martina und Moritz im Kochstudio.

Herzerwärmend – buchstäblich, nämlich heiß, herzhaft und belebend: So muss ein Eintopf sein! Wer durchgefroren vom Hundespaziergang oder vom Straßenkarneval zurück ist, wer um Mitternacht für die Party nochmal Kraft schöpfen will, der braucht was Kräftiges im Teller. Einen herzhaften Eintopf, der einen wieder auf die Beine bringt - so etwas braucht man um diese Jahreszeit. Unsere Eintöpfe sind nicht nur pfiffig, sondern sogar wirklich schnell und mühelos zubereitet. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Sonntagsgulasch

Gulasch und Knödel auf einem Teller angerichtet

Vor Jahrhunderten war das Gulyas, was "Fleisch des Rinderhirten" bedeutet, einmal das ungarische Nationalgericht. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckten es die Österreicher und machten daraus eine eigene Speise: das Wiener Saftgulasch. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Sauerkraut

Martina und Moritz bereiten in der Küche Sauerkraut zu

Sauerkraut ist durch Milchsäuregärung haltbar gemachter Weißkohl. Es ist vitaminhaltig und enthält viele Mineralstoffe. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Heißgeliebt: Eintöpfe - deftig und scharf!

Martina und Moritz stehen in der Küche und reden miteinander

Eintöpfe mit Hülsenfrüchten sind genau das Richtige, wenn man durchgefroren vom Winterspaziergang nach Hause zurückkehrt. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Rheinisches Muschelessen

Muscheln auf thailändische Art auf einem Teller angerichtet

Wenn die Abende länger werden, lädt man wieder gern zum Essen ein. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem zünftigen Muschelessen? Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Street Food – leckerer Imbiss aus der Hand mit besten Zutaten

Martina und Moritz in der Küche

Dieser neue Ernährungstrend ist sozusagen in aller Munde: Street Food. Normale Imbissbuden, die langweilige Bratwürste oder fade Hamburger servieren, sind beinahe out. Jetzt sind pfiffige Sachen angesagt, die man aus der Hand essen kann. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Käsefondue - Ein geselliges Essen mit Freunden

Das Bild zeigt einen Brotwürfel, der in einen Fonduetopf getaucht wurde.

Gibt es Schöneres, als mit Freunden um den Tisch zu sitzen? In der Mitte duftet, leise in einem Topf brodelnd, eine würzige Käsecreme und alle versuchen, mit einem auf lange Gabeln gespießten Brotwürfel möglichst viel davon zu erwischen. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Handfestes zum Wein

Moritz rührt einen Krautsalat um, daneben steht eine Schüssel mit Kartoffelauflauf

Im Winter, wenn es so früh dunkel wird und es draußen unfreundlich und kalt ist, macht es besonders viel Freude, Gäste einzuladen: sich mit ihnen um den Tisch zu versammeln, etwas Gutes zu essen, zu trinken, zu schwatzen, es sich gemütlich zu machen. Das Essen sollte an einem solchen Abend eine gute Unterlage bieten, aber bitte nicht so schrecklich viel Arbeit machen. Es sollte sich gut vorbereiten lassen, aber natürlich nicht die Welt kosten und trotzdem gut zum Wein passen. | video

Kartoffeln - Delikatessen des Alltags

Eine runde Form mit einem Auflauf - Spanisch Fricco mit Hasenkeulen - gefüllt

Kartoffeln schmecken gut, sind vielseitig und wahre Kraftpakete, denn sie enthalten jede Menge Mineralstoffe, z. B. Natrium, Kalium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Und Vitamine: A, B und C. Außerdem Kohlehydrate und Eiweiß, dafür wenig Fett und insgesamt lächerlich wenig Kalorien. Ein rundum ideales Lebensmittel. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Ein Festmenü in vier Gängen

Martina und Moritz bereiten in der Küche ein Menü vor

Festliche Musik im Hintergrund, Kerzengefunkel, Weihnachtsdekoration auf edlem Tisch, Stimmung. Natürlich möchte man zu Weihnachten genüsslich am Tisch sitzen und ausführlich schlemmen. Aber trotzdem will man nicht ewig in der Küche stehen. Keine Angst - es ist nicht nötig. Unser Menü macht nicht viel Mühe und lässt sich obendrein bestens vorbereiten, sodass am Festtag nicht mehr viel zu tun ist. Und, was noch wichtig ist: Sie können alle Zutaten schon vorzeitig einkaufen, müssen sich also nicht in das Getümmel des letzten Einkaufstages stürzen. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Pasteten und Terrinen

Martina und Moritz bereiten die Zutaten für die Terrine und die Sauce vor

Sie zählen zu den Renommierstücken der Küche. Mit einer gelungenen Pastete oder einer feinen Terrine kann man immer Ehre einlegen. Wir haben Rezepte ausgetüftelt, mit denen Pasteten und Terrinen ganz einfach gelingen. Rezepte, die man auch als Grundrezepte ansehen und in vielerlei Hinsicht abwandeln kann - etwa mit anderen Gewürzen, Fleischsorten etc. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Ein weihnachtliches Festmenü

Gebratene Ente auf einem Gemüse-Kartoffel-Bett, auf einer Platte angerichtet

Ein Menü, dessen einzelne Bestandteile sich in aller Ruhe vorbereiten lassen, damit die Hausfrau nicht total abgehetzt und völlig entnervt an der festlichen Weihnachtstafel Platz nehmen muss. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Party-Snacks für die Feiertage

Martina und Moritz bereiten Party-Snacks für die Feiertage vor.

Nach den üppigen Festmahlzeiten ist man mit einem kleinen Happen rundum glücklich, vielleicht sogar aus der Hand. Deshalb zeigen die WDR-Fernseh-Köche Martina und Moritz diesmal eine Auswahl von Mini-Leckerbissen. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Backen zum Advent

Martina und Moritz arbeiten an einem Tisch, der voller Weihnachtsplätzchen ist

Wir wollen diesmal ganz neue Weihnachtsplätzchen zeigen - und die beste Schokoladentorte der Welt! Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Feste feiern - feste feiern

Fleischstückchen werden mit jeweils zwei Stäbchen in einen Topf mit Brühe gehalten

Ein chinesisches Fondue ist ein Spaß für Gäste, da am Tisch gekocht wird. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Das festliche Weihnachtsmenü

Martina und Moritz bereiten Speisen an einem Tisch in der Küche zu

Ein ausgewogenes Menü ist angesagt: nicht zu fett, sondern leicht verdaulich; eher elegant als üppig; der Jahreszeit und dem Marktangebot angepasst: ein Rehrücken. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Fiesta mexicana

Zwei gefüllte Tortillas auf einem blauen Teller angerichtet

Diesmal haben wir uns in der mexikanischen Küche umgetan: Dort liebt man kleine Leckerbissen und Happen, würzige Saucen und Dips, die mit Tacos oder Tortillas verspeist werden. Lauter Sachen, die ideal für die Party sind: Denn sie lassen sich gut vorbereiten, machen nicht viel Mühe und sind nicht so schrecklich teuer. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Gut geplant: Weihnachtsmenü mit Hirsch und Hummer

Martina und Moritz bereiten das Weihnachtsmenü vor.

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Was gibt‘s zum Fest? Martina und Moritz haben sich Gerichte ausgedacht, die spektakulär sind, aber nicht viel Mühe machen. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Schnelles Weihnachtsmenü

Martina und Moritz bereiten, an einem Tisch stehend, Fleisch und Gemüse zu

Ein Festmenü, das sich bestens vorbereiten lässt. Wir haben uns diesmal ein Menü ausgedacht, das sich bequem schon vorher zubereiten oder wenigstens soweit vorbereiten lässt, dass man am Festtag selbst kaum mehr Mühe damit hat: Das Hauptgericht, ein mürber, zarter Burgunderbraten, wird bereits einige Tage vorher in Rotwein mit Gewürzen eingelegt, und spätestens am Vortag im Ofen sanft geschmort - wenn das Fleisch einmal abgekühlt war, lässt es sich nämlich viel besser in Scheiben schneiden. Das Dessert, die luftig-duftige Mousse au chocolat, lässt sich nicht nur wunderbar, sondern muss am Vortag zubereitet werden, damit sie fest werden kann - und gut gekühlt schmeckt sie ohnehin noch besser. Die Beilagen und alles Nötige für die Vorspeise werden soweit vorbereitet, dass vor dem Essen selbst nur noch ein paar wenige Handgriffe bleiben. Autor/-in: Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsplätzchen in Sternform in einer Backform übereinandergeschichtet

Man sollte sich gleich zu Beginn des Dezembers mit der Weihnachtsbäckerei beschäftigen, denn bestimmte Gebäcke brauchen einfach einige Zeit, um richtig mürbe zu werden, durchzuziehen und essfertig zu werden. Allen voran ist das der Stollen, der erst nach drei Wochen so richtig saftig und würzig ist. Er sollte also das allererste Produkt unserer Weihnachtsbäckerei sein. Autor/-in: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Tafelspitz

Martina und Moritz sitzen an einem gedeckten Tisch

Der Tafelspitz ist ein besonders feines Stück vom Rind, das, sanft gesotten, ein erlesenes kulinarisches Vergnügen verheißt. Autoren: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Die besten Plätzchen der Welt

Martina und Moritz backen Plätzchen

Erst wenn der Duft von Zimt, von Buttergebäck, von Schokolade, Milch und Honig durch das Haus zieht, erst dann kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf. Unser Tipp:  Tun Sie sich mit einer Freundin zusammen, lassen Sie sich von den Kindern helfen - zu mehreren macht die Bäckerei doch doppelt Spaß! Autoren: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer | video

Schmorbraten aus Burgund – Zartes Fleisch in viel würziger Soße

Martina und Moritz in ihrer Küche

Der Winter ist ideal für Schmorgerichte aller Art. Martina und Moritz haben sich dafür in einer Region umgeschaut, die berühmt ist für ihre Weine, aber auch für ihre Küche: im Burgund. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Delikates aus Innereien – Regionale Lieblingsgerichte für Genießer

Martina und Moritz bereiten Delikates aus Innereien zu

Dass Schlachttiere nicht nur aus Filet und Schnitzel bestehen, ist eine Binsenweisheit. Und auch wenn Innereien nicht unbedingt jedermanns Sache sind, immer mehr setzt sich bei uns die Einsicht durch, dass man alles verwerten sollte, was ein Tier an Essbarem liefert. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Alpenküche: Bodenständige Leibgerichte - fast vegetarisch!

Martina und Moritz in ihrer Küche, im Vordergrund Kürbis, Zwiebeln und weitere Gemüsesorten

Die WDR-Fernsehköche Martina & Moritz haben sich in den Alpen umgesehen und wundervolle Rezept mitgebracht. Von der kümmelduftenden Kürbissuppe mit Äpfeln über die berühmten Kärntner Nudeln, Kaspressknödeln bis zu einem hauchzarten Zwetschkenfleck. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Festessen mit Martinsgans – Rheinische Spezialitäten

Das Bild zeigt eine Martinsgans.

Die Gans zum Martinstag – das ist zwar im ganzen Land bekannt und in vielen Gegenden Tradition. Aber sie ist tatsächlich eine Spezialität aus dem Rheinland. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Regionale Leckereien - mal deftig, mal fein

Das Bild zeigt Martina und Moritz beim Kochen.

Heute gucken die beiden WDR-Fernseh-Köche Martina und Moritz in die Töpfe ganz unterschiedlicher Regionen. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Was Süßes mal als Hauptgericht - Nicht nur für kleine Kinder

Martina und Moritz - Was süßes mal als Hauptgericht

Früher war es selbstverständlich: Einmal in der Woche mindestens gab es als Hauptgericht was Süßes. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Böhmische Küche – Wiege der Kochkunst

Gefüllte Knödel

Die Böhmische Küche ist eine wahre Sehnsuchtsküche - nicht umsonst gilt sie als die Wiege der Kochkunst. Die besten Köchinnen kamen früher aus Böhmen. Diese Frauen wurden hochverehrt und haben mit ihrer Kochkunst den Geschmack ganzer Generationen geprägt. Autor/in: Sara Imhoff | video

Herbstklassiker mit Linsen, Zwiebeln und Kohl

Linsensuppe im Teller

Besonders im Herbst freut sich der Gaumen wieder über herzhafte Speisen. Deshalb haben die WDR-Köche Martina und Moritz wieder eine entsprechende kulinarische Auswahl zusammengestellt. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Schlesische Küche: klassische Rezepte mit Pfiff

Das Bild zeigt

Die schlesischen Lieblingsgerichte, die wir meist nur noch durch die Erinnerung von Großmüttern, Onkeln und Tanten kennen, sind Spezialitäten, die nach Heimweh schmecken. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Herzhafte Brühe - Basis der guten Küche

Das Bild zeigt eine leckere Brühe.

Nichts geht über eine heiße, duftende und kräftige Brühe. Sie wärmt von innen, belebt, sättigt – und sie ist gesund! Warum das so ist und wie man immer eine gute Brühe im Haus haben kann, das verraten die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz in ihrer heutigen Sendung. Nichts geht über eine heiße, duftende und kräftige Brühe. Sie wärmt von innen, belebt, sättigt – und sie ist gesund! Warum das so ist und wie man immer eine gute Brühe im Haus haben kann, das verraten die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz in ihrer heutigen Sendung. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Westfälische Lieblingsgerichte: Gutes mit Fleisch und Gemüse

Westfälische Lieblingsgerichte

Heute geht’s ins Westfälische – dort haben sich die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz nach Lieblingsgerichten umgehört. Lieblingsessen stammen häufig aus der Kindheit, fast immer ganz einfache Sachen, die aber was Besonderes waren. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Bayerische Küche: bürgerlich und fein

Das Bild zeigt einen Teller mit Schweinsbraten, Sauerkraut und Knödeln.

In aller Welt hat die bayrische Küche einen guten Ruf, und viele träumen vom Schweinsbraten mit seiner krachend knusprigen Kruste. In ihrer Reihe "Regionale Länderküche" zeigen die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz, wie er ganz sicher gelingt. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Immer gut - Hack!

Das Bild zeigt Frikadellen.

Es ist überraschend, wie vielseitig Hackfleisch ist, wie unterschiedlich man es zubereiten kann und dass es an jedem Tag schmeckt. Martina und Moritz haben fünf spannende Hackfleischrezepte für Sie in petto. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Paradiesfrüchte aus dem eigenen Garten: Tomaten

Das Bild zeigt einen Korb mit verschiedenen Tomatensorten.

Unglaublich, wie viele Tomatensorten, Formen und Farben es gibt, die allesamt auch jeweils anders schmecken. Und die man erfreulicherweise nicht nur auf Märkten bei experimentierfreudigen Gärtnern, sondern sogar in den Supermärkten findet. Und das mitunter im Überfluss, denn jetzt im Sommer ist ihre Zeit. | video

Köstliche Mittelmeerküche – mit Olivenöl und viel Gemüse

Gesund & köstlich: Kretaküche

Mediterrane Diät oder auch Kreta-Küche genannt - so wird eine ganz bestimmte Art der Ernährung genannt: viel Gemüse, Obst und Nüsse, wie sie im angenehmen Klima rund ums Mittelmeer das ganze Jahr über gedeihen - und möglichst naturbelassen. Autor/-In: Sara Imhoff | video

Gefüllte Pfannkuchen: Lieblingsessen für die ganze Familie

Gefüllte Pfannkuchen

Sie sind der Stoff, aus dem man Lieblingsessen macht, ob für Groß oder Klein, ob sie es lieber herzhaft mögen oder eher Süßschnäbel sind. Hauptsache, die Pfannkuchen sind zart und duftig. Die WDR-Fernseh-Köche Martina und Moritz haben ein paar Ideen zusammengestellt, was zu Pfannkuchen am besten schmeckt: scharfes Hack oder sanftes Huhn. Man kann sie mit Spinat grün färben, mit Speck und Käse gehaltvoll oder mit karamellisierten Äpfeln süß servieren. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Pfiffige Pasta

Das Bild zeigt Martina und Moritz mit Pasta auf einer Gabel.

Für den wahren Gaumenschmaus benötigt jede Pasta die richtige Zubereitung. Ob mit raffinierten Saucen, mit frischem Gemüse oder getrockneten Kräutern oder auch als Salat angemacht: So kann man die ganze Vielfalt rund um die Pasta-Küche entdecken. | video

Kochen mit Martina und Moritz - Salat: Knackig, frisch und herzhaft

Teller mit Artischocken auf roter Bete mit Ziegenfrischkäse

Die Jahreszeit ist für Salate geradezu ideal: Man kann sich die pfiffigsten Kombinationen dafür ausdenken. Herzhaft und leicht, aber trotzdem so richtig zum Sattessen sollen sie sein. | video

Feine Gemüseküche

Feine Gemüseküche – Fleischlos glücklich

Die neuen vegetarischen Rezepte der WDR-Fernsehköche Martina und Moritz bedeuten keineswegs nur Verzicht, sondern liefern im Gegenteil köstlichen Genuss. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Pizza selbst gemacht – im Grill, im Ofen oder auf dem Backstein

Martina und Moritz belegen eine Pizza

Richtig guter Pizzateig, schmackhafte Pizzaiola und die unterschiedlichsten Beläge: Martina und Moritz zeigen, wie das Pizzabackengut gelingt. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Sommerliche Gerichte

Das Bild zeigt Martina und Moritz in der Küche.

In den warmen Sommermonaten sucht man gerne nach leichten Mahlzeiten, die dazu auch noch möglichst wenig Arbeit machen. Schließlich möchte man sich nicht lange in der Küche aufhalten. Autor/-in: Sara Imhoff | video

Beste Pommes – streichholzfein und knüppeldick

Das Bild zeigt die bereits gebratenen, selbstgemachten Pommes.

Mit Pommes kann man eigentlich jeden glücklich machen. Aber es kann wahrscheinlich jeder an einer Hand die Gelegenheiten abzählen, zu denen er wirklich mal richtig gute Pommes Frites bekommen hat: außen knusprig und innen cremig weich, in gutem Fett perfekt gebacken. | video

In 15 Minuten auf dem Tisch - Kochen im Handumdrehen

In 15 Minuten auf den Tisch

Keine Zeit zum Kochen? Das ist noch lange kein Grund, zum Fertiggericht zu greifen. Es ist nämlich durchaus kein Problem, auch in kurzer Zeit was richtig Gutes auf den Tisch zu bringen, und zwar von vorn bis hinten selbst gekocht. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz treten den Beweis an und zeigen Ihnen, wie man's macht: Eine Pasta zum Beispiel geht immer. Bis die Nudeln gar sind, hat man auch die Sauce dazu fertig. Oder Kartoffelschnitze aus dem Ofen mit Käse überbacken - wie sie in 15 Minuten auf dem Tisch stehen, dazu wissen Martina und Moritz einen Trick. Außerdem servieren sie Schweinefilet aus dem Wok. Es gibt eine Avocadocreme zu Lammkoteletts, und sogar einen wunderbaren Nachtisch kann man in kurzer Zeit zaubern. Natürlich geben die beiden die wichtigsten Tipps rundum, vor allem, wie manches noch mehr beschleunigt werden kann. | video

Unsere Lieblingsrezepte - mal deftig, mal leicht, immer lecker

Das Bild zeigt ein Kartoffelgratin.

Es ist sicher kein Geheimnis: Die Kartoffel zählt zu den absoluten Lieblingszutaten unserer WDR-Fernsehköche Martina und Moritz. In dieser Sendung ist sie in einem gefüllten Kartoffelauflauf zu finden und natürlich in einem Kartoffelsalat, der knusprige Bratwurstschnitzelchen begleiten wird. Der Kalbsschmorbraten in Weißwein passt wunderbar auf den frühsommerlichen Speiseplan, ebenso wie das Rote Bete Carpaccio mit Matjestatar. Und wie gewohnt, gibt es von den beiden zwischendurch für die Zubereitung ihrer Lieblingsgerichte jede Menge pfiffige Tipps. | video

Die Küche der Provence: Bringt die Sonne auf den Tisch

Die Küche der Provence

Olivenöl, Knoblauch, Gemüse aller Art von Auberginen bis Zucchini und vorneweg natürlich Tomaten – allein der Duft dieser Zutaten beschwört in noch frühlingshaften Zeiten die Erinnerung an oder Vorfreude auf die großen Ferien herauf. | video

Pasta – am liebsten selbstgemacht

Das Bild zeigt Martina und Moritz mit Pasta auf einer Gabel.

Leckere Pastagerichte - wer mag die nicht? Und frische Pasta noch viel mehr: ob Tagliatelle, Pappardelle oder Cannelloni...und dazu natürlich die jeweils perfekt passenden italienischen Saucen. | video

Grüne Bohnen: Unwiderstehliches Sommergemüse

Salat aus feinen Böhnchen und Pfifferlingen

Heute geht’s um grüne Bohnen, und da gibt es Sorten, die Sie vielleicht noch nie gesehen haben. Grüne Bohnen müssen nämlich nicht unbedingt grün sein, es gibt auch gelbe, blaue oder blaugesprenkelte – also ganz unterschiedliche Farben. | video

Pfiffige Spargelgerichte

Pfiffige Spargelgerichte

Der diesjährige Frühling hat bereits gut Fahrt aufgenommen und zeigt sich meist von seiner schönsten Seite. Dazu gehören saisonal natürlich leckere Spargelgerichte der besonderen Art. Die werden in der heutigen Sendung von den WDR Fernsehköchen Martina und Moritz vorgestellt. Die beiden servieren ihn knackig gebraten in Bärlauchöl zum Fisch. Sie bereiten Salat aus rohem Spargel mit Frühlingskräutern und gebeiztem Kaninchenrücken zu. Ebenso eine Salatvariante mit Huhn. Und natürlich dürfen auch die neuen Kartoffeln zum Spargel nicht fehlen. Zusätzlich lädt ein Wokgericht mit Spargel und Rehfilet zum Nachkochen ein. Dazu passend setzt unser Kochduo Martina und Moritz eine Maibowle mit Erdbeeren und Waldmeister an. | video

Spezialitäten aus dem Bergischen Land

Spezialitäten aus dem Bergischen Land

Heute führt uns unsere Tour durch die Kochtöpfe Deutschlands ins Bergische Land. Die Küchentradition hier ist herkömmlich einfach, eher bäuerlich und sparsam. Man musste mit dem auskommen, was die Landwirtschaft im nicht unbedingt lieblichen Mittelgebirgsklima liefert: Kartoffeln, Kraut und Rüben. | video

Gutes mit Brot

Das Bild zeigt Martina und Moritz.

Frisches Brot, dick gebuttert und ein paar Krümel Salz - da wird wohl jeder schwach. Aber was tun, wenn dann das Brot nicht mehr ganz so frisch ist? Kein Problem, behaupten die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz. Damit lassen sich großartige Gerichte zubereiten. | video

Kochen mit Martina und Moritz: Pfälzer Spezialitäten

Pfälzer Spezialitäten - wiederentdeckt und neu angerichtet

Die Pfalz ist zweifellos eine der lieblichsten Landschaften Deutschlands. Hier wächst Wein, es gedeihen alle nur denkbaren Gemüse- und Obstsorten, sogar Artischocken und Feigen. Für ihre Reihe "Regionale Länderküche" haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz Spezialitäten aus der Pfalz ausgesucht und neu interpretiert. | video