29. September 2008 - Vor 250 Jahren: Horatio Nelson in Burnham Thorpe geboren

Stichtag

29. September 2008 - Vor 250 Jahren: Horatio Nelson in Burnham Thorpe geboren

Seine Mutter stirbt, als er neun Jahre alt ist. Sein Vater ist ein einfacher Landpfarrer. Aber sein Onkel ist Kapitän der königlichen Marine. Der ebnet Horatio Nelson den Weg fort aus dem Küstendorf Burnham Thorpe, wo er am 29. September 1758 geboren wurde. Schon mit zwölf Jahren beginnt Nelson, als Offiziersanwärter zur See zu fahren. Obwohl er zeitlebens unter Seekrankheit leidet, wird die Royal Navy seine Leidenschaft.

Schon mit 20 ist Nelson der jüngste militärische Kapitän Großbritanniens. In der Karibik bekämpft er Schmuggler- und Piratenschiffe. Fünf ruhige Jahre mit seiner Frau Fanny Nisbet auf ihrem gemeinsamen Gut in Norfolk füllen ihn offenbar nicht aus. Als 1793 das revolutionäre Frankreich gegen England in den Krieg zieht, jubelt er: "Auf Wolken folgt Sonnenschein." Tatsächlich macht der Krieg aus Nelson einen Helden: 1798 besiegt er vor Alexandria die Flotte Napoleon Bonapartes. Obwohl zahlenmäßig unterlegen, zerstören die Briten 13 französische Kriegsschiffe. Nelsons moderne Taktik, in die Flotte des Gegners hineinzusegeln, den Nahkampf zu suchen und einzelne Gegner einzukesseln, gibt den Ausschlag. Außerdem gilt er als großer Motivator seiner Untergebenen.

Der Seekrieg kostet Nelson ein Auge und einen Arm. Er bringt ihm den Adelstitel, den Admiralsrang und 2.000 Pfund Jahrespension. Und Emma Hamilton. Die Frau des britischen Botschafters in Neapel wird seine Geliebte. Nelson stört der gesellschaftliche Skandal nicht, als er mit ihr und ihrem Mann auf ein Gut bei London zieht. Das Paar hat sogar eine Tochter mit Namen Horatia zusammen, aber zum Schein bleiben beider Ehen bestehen.Als Napoleon die Invasion Englands plant, muss Nelson wieder zur See. Südlich von Cadiz stellt seine Flotte die verbündete Seestreitmacht Frankreichs und Spaniens - wieder ein überlegener Gegner. Nach langen Tagen des Abwartens kommt es am 18. Oktober 1805 nahe des Kaps von Trafalgar zur Schlacht. Nelson kommandiert in voller Uniform und wird von der Kugel eines Scharfschützen getroffen. Unter Deck gebracht erfährt er vom Sieg. Er stirbt am 21. Oktober.

Stand: 29.09.08