Corona-Tests für Urlauber: Pflicht oder freiwillig?

Corona-Tests für Urlauber: Pflicht oder freiwillig?

  • Kostenlose Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer
  • Bis jetzt nur freiwillig – Pflicht wird geprüft
  • Lindner fordert: Urlauber sollen selbst zahlen

Am Flughafen Köln/Bonn ist es schon länger möglich: Corona-Tests für Urlauber, die gerade nach Hause zurückkehren. Das zuständige Personal steht seit einer guten Woche bereit, die Kosten von 90 Euro musste aber jeder selbst übernehmen. Seit Samstag hat sich das geändert: Wer aus einem Risikogebiet kommt, hat Anspruch auf einen kostenlosen Test. Das Angebot werde sehr gut angenommen, sagte ein Flughafensprecher.

Auch in Dortmund und Düsseldorf gibt es bereits kostenlose Tests, der Flughafen Münster/Osnabrück will am Dienstag nachziehen. Allerdings gibt es die Möglichkeit nur für Reisende aus Risikogebieten wie etwa der Türkei und Ägypten. Zudem sind die Tests freiwillig. Das sei ein Fehler, so zumindest die Meinung viele Berliner Politiker.

Lindner: Verpflichtende Tests dürfen kein Tabu sein

FDP-Chef Christian Lindner hat eine klare Haltung: "Wer aus dem Ausland, zumal aus Risikogebieten, zurückkehrt, der sollte einen Test machen müssen, und zwar nicht nur als unverbindliches Angebot", fordert er im ZDF-Sommerinterview. Zustimmung gibt es von vielen Seiten: CSU-Politiker Alexander Dobrindt hält eine Pflicht für angemessen, Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) will die Möglichkeit prüfen.

Sollen die Steuerzahler für die Tests aufkommen?

Uneinigkeit gibt es dagegen bei einer anderen Frage: Wer bezahlt die Tests eigentlich? Aktuell werden die Kosten von der Allgemeinheit getragen, diese Regelung findet FDP-Chef Lindner aber ungerecht: "Das ist eine Frage der Eigenverantwortung in meinen Augen." Wer sich freiwillig in ein Risikogebiet begebe, der müsse auch den Test selber zahlen.

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach widerspricht dem. Im WDR-Gespräch forderte er, dass Politik und Krankenkassen die Kosten übernehmen sollen: "Ich weiß, dass das nicht gerecht klingt, aber oft ist die gerechte Lösung die, die nicht funktioniert."

Wenn Urlauber die Tests selbst zahlen müssten, würden vermutlich viele darauf verzichten – und ob sich dann jeder in Quarantäne begebe, könne man nur sehr schwer kontrollieren.

Stand: 27.07.2020, 14:19

Weitere Themen