Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Milena Moser über "Der Traum vom Fliegen"

Autorin im Gespräch

Milena Moser über "Der Traum vom Fliegen"

Stand: 17.11.2023, 14:35 Uhr

Seit ihrer Kindheit träumt Sofia davon, zu fliegen. Die ehrgeizige junge Frau erhält einen Studienplatz für Raumfahrttechnik an einer privaten Spitzenuniversität in den USA und ein Stipendium. Aber dann verliert sie alles wieder…

Während der Pandemie wird Sofia so dick, dass ihre Väter sie in eine kalifornische Privatklinik einliefern. Dabei hat sie gar nicht die Absicht abzunehmen. Denn ihr Gewicht, so glaubt sie, hilft ihr, nicht abzuheben.

In der Klinik muss sich das wohlbehütet aufgewachsene Einzelkind sehr umstellen. Sofia teilt sich ein Zimmer mit Emerald, die zugewandt ist, aber auch körperliche Nähe sucht. Das befremdet sie. Als Kind war Sofia oft einsam und wurde von anderen Kindern gemobbt. Immer wieder plagen sie Alpträume. In der Klinik erlebt sie erstmals, was Freundschaft ist.

Die Bestseller-Autorin Milena Moser legt mit "Der Traum vom Fliegen" einen Coming-of-Age-Roman vor, der sehr aktuell und berührend die Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen erzählt. Dabei ist Corona nur ein destabilisierender Faktor neben anderen, wie z.B. Probleme mit den Eltern, Einsamkeit oder Mobbing.

Mit dem surrealistischen Element des Fliegens erhält der Roman stellenweise eine Schwerelosigkeit, die im Kontrast zum ernsten Hintergrund der Geschichte steht. So bietet "Der Traum vom Fliegen" Tiefe und Leichtigkeit in einem.

Eine Rezension von Barbara Geschwinde

Milena Moser über "Der Traum vom Fliegen"

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 18.11.2023 10:51 Min. Verfügbar bis 16.11.2024 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Milena Moser: Der Traum vom Fliegen
Kein & Aber, 2023
384 Seiten, 24 Euro