Live hören
Jetzt läuft: Scarborough fair von Simon & Garfunkel

Podcast "immer frei - so geht Rente"

Die Kabare(n)ttisten - Nessi Tausendschön und Herbert Knebel

Stand: 10.04.2024, 06:00 Uhr

Seit Jahrzehnten spielt er den bekanntesten deutschen Rentner "Herbert Knebel" und mittlerweile hat er es geschafft: Der Kabarettist Uwe Lyko ist tatsächlich in Rente und findet es "richtig geil". Seine Kollegin Nessie Tausendschön steht noch kurz davor - und freut sich drauf.

Von links: Uwe Lyko, Nessi Tausendschön und Matthias Bongard im WDR Studio in Essen

Boomer-Trio: Nessi Tausendschön, Uwe Lyko, Matthias Bongard (r.)

Der ewige Rentner Herbert Knebel alias Uwe Lyko genießt seine Rente. Ganz ohne Bühne und sein "Affentheater" geht es bei ihm nicht, aber die Auftritte sind sehr viel weniger geworden. In diesem Jahr wird er 70 - nicht ganz spurlos: "Ja, ich habe manchmal Hüfte und wenn ich die Treppe hochgehe, merke ich, dass ich oben vergessen habe, was ich wollte."

Die Kabare(n)ttisten - Nessi Tausendschön und Herbert Knebel

immer frei - so geht Rente - Staffel 1 | WDR Staffel 1, Folge 14 10.04.2024 31:17 Min. Verfügbar bis 24.03.2035 WDR Online


Download

Nessi Tausendschön hat ebenfalls mit dem Alter kein Problem, ist sogar ein bisschen altersmilde geworden, "weil die Gelassenheit zu mir gekommen ist: weniger Wut und mehr Mitgefühl - auch mit den jungen Menschen." Auch sie hat kein Problem damit, bald Rentnerin zu sein. "Ich freue mich drauf". Wie bei Uwe Lyko werden auch bei ihr die Auftritte weniger, die Zipperlein mehr und seit ein paar Monaten bereitet sich auch auf ihr Rente vor - unter anderem mit unserem Podcast "immer frei – so geht Rente". - Gern geschehen!

Nessi Tausendschön und Uwe Lyko liefern einen lustigen, poetischen und nachdenklichen Abschluss der ersten Staffel -  mit skurrilen Geschichten von Altersbildern, Arthrose-Knien und Punkbands.

Annette Maria Marx alias Nessi Tausendschön

Nessi Tausendschön - Portrait

Musikerin, Moderatorin und Kabarettistin Nessi Tausendschön

Nessi Tausendschön, Jahrgang 1960, ist eine deutsche Kabarettistin, Musikerin und Moderatorin. Sie ist u.a. Gastgeberin beim WDR Kabarettfest, bei der Comedy Ladies Night in der Comedia in Köln und bei den "Platzhirschinnen". Eigentlich heißt sie Annette Maria Marx, aber nach ihrem Abitur machte sie eine Gärtnerlehre und gab sich später den Künstlerinnen-Namen "Tausendschön", eigentlich bekannt als "das gemeine Gänseblümchen, auch auf Botanisch, also auf Lateinisch, Bellis perennis, das mehrjährige Gänseblümchen".

Danach studierte sie neben Theaterwissenschaften auch Germanistik und iberoromanische Philologie und sang in diversen Rock- und Jazzbands. In den späten 80er Jahren startete sie ihre Karriere als Solokünstlerin und Kabarettistin.

Uwe Lyko alias Herbert Knebel

Kabarettist Herbert Knebel in der Henrichshütte Hattingen

Herbert Knebel - jetzt mit Rentenausweis

Geboren wird Uwe Lyko 1954 in Duisburg. Nach der Volksschule absolviert er eine Lehre als Fernmeldehandwerker, die er wegen seiner Leidenschaft zur Musik aber abbricht. Als Sänger der Polit-Punkband B1 lernt er einen Gutteil jener Truppe kennen, mit der er als "Herbert Knebels Affentheater" auftritt - das erste Mal 1988 in der Zeche Carl in Essen vor 50 Zuschauern.

Seitdem spielt Uwe Lyko den ewigen Frührentner "Herbert Knebel" - auf der Bühne, im Fernsehen und Radio. Und seit drei Jahren ist er tatsächlich Rentner: " ... und als ich dann meinen Rentenbescheid gekriegt habe, sogar mit Rentenausweis - das fand' ich richtig geil".

U-Tipps von Ute Schneider

WDR 4-Moderatorin Ute Schneider

Ute Schneider macht die U-Tipps

Live-Programme: Die immer-frei Gäste Nessi Tausendschön und Uwe Lyko treten 2024 noch oft live auf. Alle Termine gibt es auf deren Internetseiten. Bei You Tube oder in der ARD-Mediathek gibt es jede Menge Videos von ihnen.

Mediathek: Gerhard Polt ist Rentner. Kein Frührentner, nein, richtiger Rentner. Wie sich sein Leben dadurch verändert hat, erzählt er auf der Bühne des Circus Krone mit seinem Programm "Mein Leben als Rentner."

Die Schauspielerin, Musikerin und Humoristin Maren Kroymann schlüpft bei "Kroymann" in verschiedenste Frauenrollen und zeigt ihr außergewöhnliches Talent. Und am Ende ist Maren Kroymann sicher "Wir sind die Alten. Ihr seid die Geilsten. Aber wir sind die Meisten!"

Buch/Cartoon: In "Sexy Sixty, mit Scham und Schwung ins neue Jahrzehnt" gibt Fernsehmoderator und Komiker Thomas Hermanns Tipps, um dem Alter ein Schnippchen zu schlagen. Er verrät, wie er dem Großeltern-Style entkommt, warum er sich zum Ausgehen zwingt und weshalb man junge Leute in seinen Bekanntenkreis einpflegen sollte, ohne "junge Leute" zu sagen.

Cartoonist Uli Stein zeigt in seinem Buch "Viel Spaß im Ruhestand" in seiner unnachahmlich komischen Art nicht immer die angenehmsten Seiten des neuen selbstbestimmten Daseins, dafür aber garantiert die lustigsten.

Podcasts: In der ARD-Mediathek finden sich einige Radiosendungen von und mit Nessie Tausendschön zum Nachhören. Lustige Klassiker sind "Kalk und Welk, die fabelhaften Boomer Boys" mit Oliver Kalkhofe und Oliver Welke oder auch der Podcast von Maren Kroymann "War’s das?".