Von Berlin bis Timbuktu - Lieblingsalben aus aller Welt 2022

Persönliche Highlights aus diesem Jahr von Divanhana, Essence of North, Bonga und vielen mehr. Antje Hollunder stellt Alben vor, die ihr dieses Jahr besonders ans Herz gewachsen sind.

Ohne auch nur im Geringsten sämtliche Neuerscheinungen erfasst haben zu können, die 2022 unsere Musikwelt bereichert haben, aus dem Bereich World Music, Folk, Roots, Globale Musik, Musikkulturen oder wie man immer die Musikrichtung auch nennen mag, in der sich traditionelle Elemente der Musik bestimmter Ethnien, Länder oder Kulturen mit moderneren Musikströmungen oder schlichtweg anderen Musikstilen mischen, haben einige Alben, die 2022 veröffentlicht worden sind, einen ganz besonderen Zauber auf unsere Autorin und Moderatorin ausgeübt. Anfang des Jahres war es die bosnische Gruppe Divanhana mit ihrem neuen Album „Zavrzlama“, das traditionelle Sevdalinka Musik aus Bosnien und Herzegovina in neuen Arrangements enthält, im Sommer die CD „Pure“ des Berliner Duos „Essence of North“, mit Kompositionen des Schweizer Klarinettisten Claudio Puntin, die er gemeinsam mit der isländischen Geigerin Gerdur Gunnarsdóttir spielt, sich zwischen traditioneller Musik, Jazz, westlicher Klassik und Neuer Musik bewegend. Antje Hollunder begeisterte sich einmal mehr für die neuen Werke zweier Pioniere der World Music, die sie schon seit 30 Jahren feiert, namentlich für das Semba-lastige Album „Kintal da Banda“ von Bonga - bekannt als Angolas Stimme des Widerstands – und für das Album „Timbuktu“ von Oumou Sangaré, Malis Grande Dame der Wassolou Musik. Kurz vor Jahresende hat Antje Hollunder dann noch das frisch veröffentlichte Album „Echoes & Blossoms“ des multi-nationalen Ajam Quartet aus Berlin besonders verzückt, mit seinen hochanspruchsvollen Kompositionen, in denen arabische Musik, westliche Klassik, Jazz und Anleihen der jüdischen Musik kunstvoll zusammen kommen.

Von Berlin bis Timbuktu - Lieblingsalben aus aller Welt 2022 WDR 3 open: World 26.12.2022 57:22 Min. Verfügbar bis 27.12.2023 WDR 3 Von Antje Hollunder

Pure | 4:45
Essence of North

Zirbel | 3:54
Essence of North

Na Kušlatu Se Mahrama Vihori  | 5:30
Divanhana

Ćilim | 2:54
Divanhana

'Opa 'Opa | 3:57
Divanhana

Gienda | 4:25
Bonga

Kolenu | 3:22
Bonga

Kalú pu | 3:10
Bonga

Timbuktu | 3:39
Oumou Sangare

Sarama | 3:35
Oumou Sangare

Transtraditional Overture | 7:50
Ajam Quartet

Moderation: Antje Hollunder
Redaktion: Tinka Koch