Live hören
Leitung: Georges Pr’tre
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Fotografie von Wilfried Petzi zeigt eine wandfüllende Fotografie von Michael Schmidt im Haus der Kunst

Endstation Bilder-Archiv? - Fotokunst zwischen Markt und Museum

Jetzt ist es entschieden: das neue Deutsche Fotoinstitut kommt nach Düsseldorf. Lange wurde über den richtigen Standort gestritten – offen bleibt, welchen Anforderungen das Fotoarchiv eigentlich entsprechen soll.

Von Jochen Stöckmann

Endstation Bilder-Archiv? - Fotokunst zwischen Markt und Museum

WDR 3 Kulturfeature 27.03.2021 53:18 Min. Verfügbar bis 26.03.2099 WDR 3 Von Jochen Stöckmann


Download

Lange konkurrierten Düsseldorf und Essen um die Neugründung eines deutschen Foto-Zentrums. Jetzt hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth die Standortfrage entschieden – gegen die Empfehlung der von ihrer Vorgängerin Monika Grütters eingesetzten Expertenkommission. Über den kulturpolitischen Streit um den Standort sind die eigentlichen Fragen aus dem Blick geraten: Was erhoffen sich Fotokünstler von einer solchen Einrichtung? Was erwarten Museumskuratoren und Kulturwissenschaftler? Welche Rolle spielen im Hintergrund kommerzielle Interessen des Kunstmarktes und der Medienkonzerne?

Wer Antworten auf diese Fragen sucht, der stößt unweigerlich auf Michael Schmidt, einen stilprägenden Pionier der deutschen Fotoszene. Er gründete schon 1999 sein eigenes Fotoarchiv.

Ausstrahlung Samstag, den 19. November 2022 um 12.04 Uhr
Wiederholung Sonntag, den 20. November 2022 um 15.04 Uhr

Von: Jochen Stöckmann
Redaktion: Adrian Winkler
Produktion: WDR 2021