Blaulichter, Leuchtschrift 'Unfall' auf Polizeiauto

Illegales Autorennen? Fußgänger in Arnsberg schwer verletzt

Stand: 28.11.2022, 12:18 Uhr

In Arnsberg ist ein Mann von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei geht von einem illegalen Autorennen aus.

Gegen 21 Uhr waren laut Polizei zwei Autos viel zu schnell in eine Straße abgebogen. Eine 18-jährige Fahrerin hat dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und den 55-jährigen Mann angefahren, der mit mehreren Personen an der Straße stand.

Autos wurden sichergestellt

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Die Ermittler vermuten, dass sich die Fahranfängerin mit einem anderen 19-jährigen Autofahrer ein illegales Rennen in Arnsberg geliefert hat.

Ihre Autos wurden sichergestellt und die Führerscheine der beiden beschlagnahmt.

Verletzter Fußgänger durch Autorennen

00:31 Min. Verfügbar bis 28.11.2023