Erfolgsmodell MVZ Neuenrade 03:18 Min. Verfügbar bis 12.07.2022

Ärztemangel auf dem Land: Erfolgsmodell in Neuenrade

Eine eigene Hausarztpraxis auf dem Land ist für viele junge Ärzte wenig attraktiv. In einigen Städten in Südwestfalen fehlen aber schon jetzt Hausärzte. Die Stadt Neuenrade hat Initiative ergriffen und ein Modell - offenbar mit Zukunft - entwickelt.

Hausarzt mit eigener Praxis in einer ländlichen Umgebung – das ist ein Fulltime-Job. Für viele junge Ärzte also keine Option, denn diese Arbeit ist nur schwer mit Familie und Freizeit unter einen Hut zu kriegen. Gleichzeitg stehen viele Ärzte vor der Pensionierung.

Neuenrade ergreift Initiative

Als erste und einzige Stadt in Westfalen hat Neuenrade im Märkischen Kreis es jetzt selbst in die Hand genommen: mit einer eigenen Hausarztpraxis. So müssen sich die Ärzte nicht selbstständig machen und können flexibler arbeiten.

Hausarzt Michael Beringhoff | Bildquelle: WDR/Heinz Krischer

Gründungsort ist die Praxis von Michael Beringhoff. Die Praxis zu seinem Ruhestand einfach zu schließen kam für ihn nicht in Frage. Er wollte weder seine Patienten ohne Arzt stehen lassen, noch seine Mitarbeiterinnen ohne Job.

Erschwerter Start des Versorgungszentrums durch Corona

So hat die Stadt seine Praxis gekauft und er arbeitet jetzt mit zwei weiteren Kollegen als Angestellter dort. Für sie war es eine Erleichterung. Für die Stadt ein Vorhaben mit Risiko und finanzieller Unsicherheit. Bei der Planung wurde mit einem Verlust zwischen 70.000 und 80.000 Euro gerechnet.

"Medizinisches Versorgungszentrum Neuenrade" | Bildquelle: WDR/Heinz Krischer

Wie in vielen anderen Bereichen hat die Corona-Pandemie das erste Jahr des medizinischen Versorgungszentrums zu einer Herausforderung gemacht: Es kamen weniger Patienten in die Praxis als normalerweise.

Erfolgreiches Modell mit Perspektive

Dennoch ist die Bilanz nach einem Jahr positiv. Anstatt des befürchteten Verlustes erzielte das Versorgungszentrum rund 8.000 Gewinn. Eine gute Nachricht für die Verantwortlichen, aber vor allem für die ärztliche Versorgung auf dem Land:

Als Vorbild für viele weitere Kommunen, die mit Ärztemangel zu kämpfen haben. In Neuenrade jedenfalls will man die Praxis vergrößern – und sucht jetzt noch neue Ärzte, die in Teilzeit hier arbeiten möchten.