Der EM-Pokal ist öffentlich auf einem blauen Podest ausgestellt

Riesiger Pokal, neuer Arena-Schriftzug: Düsseldorf ist EM-reif

Stand: 11.06.2024, 18:25 Uhr

Wenige Tage vor Beginn der Europameisterschaft sind die Vorbereitungen in Düsseldorf so gut wie abgeschlossen. Das ist auch für die Fans in der Stadt nicht zu übersehen.

Von Moritz Börner

Vor dem Landtag in Düsseldorf steht ein überdimensionales Modell des EM-Pokals, Gesamthöhe drei Meter. Die Idee ist, dass Fans bis Freitag Selfies davor machen können. Der silberne Pokal wird dann ab dem Wochenende im Rathaus aufgestellt, auch dort ist er für die Öffentlichkeit zugänglich. Wer will kann dort posieren. 

Neuer Schriftzug auf der Düsseldorfer Arena

Euro 24 Schriftzug am Stadion

Der UEFA-Schriftzug zur EM 2024 am Düsseldorfer Stadion

Ganz anders als sonst sieht das Düsseldorfer Stadion aus. Normalerweise trägt es den Namen des Sponsors, eines Spielhallenbetreibers. Jetzt steht außen in riesigen Buchstaben "UEFA Euro 2024" drauf. Auch im Zuschauerraum ist der blaue Schriftzug des EM Logos sichtbar. 

Das erste Spiel in Düsseldorf wird am 17. Juni um 21 Uhr angepfiffen. Die französische Nationalelf um den Starstürmer Kylian Mbappe spielt gegen Österreich. Weitere Vorrundenbegegnungen sind Slowakei gegen die Ukraine (21.06., 15 Uhr) und Albanien gegen Spanien (24.06., 21 Uhr). Hinzu kommen eine Achtel- und eine Viertelfinalbegegnung. 

Drei Fanzonen in der Innenstadt

Tribüne für die Fans

Tribüne für die Fans am Schauspielhaus

Wer keine Tickets hat, kann in Düsseldorf trotzdem EM-Atmosphäre genießen. Es gibt drei Fanzonen in der Innenstadt, an der Rheinunferpromenade, vor dem Schauspielhaus und auf dem Burgplatz. Der Eintritt ist überall frei. Auf dem Burgplatz werden zwischen 12 und 22 Uhr alle EM-Spiele live übertragen. An der Rheinuferpromenade nur die Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft und die Spiele, die in der Düsseldorfer Arena stattfinden. 

In der Fanzone am Schauspielhaus gibt es nicht nur Fußball zu sehen, sondern auch das Theaterstück "Glaube, Liebe, Fußball". Thomas Neuhäuser von der Stadt Düsseldorf kann alle drei Fanzonen empfehlen. "Deutschland spielt ja mindestens drei Vorrundenspiele, es lohnt sich, alle drei Fanzonen mal auszuprobieren.

Bis zu 150.000 niederländische Fans in Düsseldorf

"Glaube, Liebe, Fußball" am Schauspiel Düsseldorf

Das Theaterstück "Glaube, Liebe, Fußball" am Schauspielhaus Düsseldorf

Alle Spiele in Düsseldorf muss die Stadt einzeln planen, in Abstimmung mit den Verbänden der Gastnationen. "Für das Frankreich-Spiel hat der französische Fußballverband ein Fanfest an den Rheinterrassen organisiert", sagt Neuhäuser.

Besonders herausfordernd könnte es werden, wenn die Niederlande im Achtelfinale in Düsseldorf spielen sollte. "Wenn die Holländer zu uns kämen im Achtelfinale, dann dürfen wir mit sechsstelligen Zahlen rechnen, 150.000 Menschen ungefähr werden uns prognostiziert”, sagt der Düsseldorfer EM-Koordinator. Mit dieser Vorbereitung können die Spiele beginnen.

Riesiger Pokal, neuer Arena-Schriftzug: Düsseldorf ist EM-reif

WDR Studios NRW 11.06.2024 00:36 Min. Verfügbar bis 11.06.2026 WDR Online


Unsere Quellen:

  • Stadt Düsseldorf
  • Reporter vor Ort

Weitere Themen