Münsters Rathaus mit Nachbargebäuden und G7-Logo

Die Gruppe der G7

Wer gehört zur Gruppe der G7? Und welche Außenministerinnen und Außenminister kommen vom 3.-4.11.2022 nach Münster?

Annalena Baerbock

Annalena Baerbock

Die Politikerin Annalena Baerbock ist seit dem 8. Dezember 2021 als erste Frau Bundesministerin des Auswärtigen. Zuvor war sie gemeinsam mit Robert Habeck Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.

Anthony Blinken

Anthony Blinken

Im Kabinett Biden ist Antony John Blinken seit dem 26. Januar 2021 Außenminister der Vereinigten Staaten. Blinken hat bereits für die Regierungen Clinton und Obama gearbeitet.

James Cleverly

James Cleverly

James Spencer Cleverly ist erst seit wenigen Wochen im Amt, seit dem 6. September 2022. Er ist der erste nicht-weiße britische Außenminister, zuvor war er von Juli bis September britischer Bildungsminister.

Catherine Colonna

Catherine Colonna

Frankreichs Außenministerin Catherine Colonna war vor ihrem Amtsantritt im Mai 2022 unter anderem beigeordnete Ministerin für europäische Angelegenheiten sowie Botschafterin in Italien, bei der OECD und im Vereinigten Königreich.

Yoshimasa Hayashi

Yoshimasa Hayashi

Seit einem Jahr (November 2021) ist Yoshimasa Hayashi Außenminister Japans. In der Politik aber arbeitet er bereits seit 1995. Seit 2008 war er unter anderem Verteidigungsminister, Staatsminister für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Landwirtschaftsminister sowie Minister für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie.

Mélanie Joly

Mélanie Joly

Die kanadische Anwältin und Politikerin Mélanie Joly ist seit 2021 Außenministerin. Zuvor hatte sie bereits mehrere andere Ministerämter, unter anderem das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Amtssprachen.

Antonio Tajani

Antonio Tajani

Antonio Tajani ist neuer Außenminister Italiens und Stellvertreter der neuen italienischen Ministerpräsidentin Georgia Meloni. Zuvor war er unter anderem EU-Kommissar, Vizepräsident der Europäischen Kommission und zuletzt von 2017 bis 2019 Präsident des Europäischen Parlaments. Er gehört der Berlusconi-Partei "Forza Italia" an.

1975 haben sich die damals bedeutendsten Industriestaaten der westlichen Welt zusammengeschlossen. Heute gehören der G7-Gruppe Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten an. Außerdem ist die EU bei den Treffen vertreten.

Im Jahr 2022 hat Deutschland die G7-Präsidentschaft, die Staats- und Regierungschefs treffen sich einmal jährlich. Dazu kommen Treffen der Ministerinnen und Minister. Außenministerin Annalena Baerbock hat dazu nach Münster eingeladen.

Aktuelle TV-Sendungen