Rote-Bete-Salat mit Gänseei

Rote-Bete-Salat mit Gänseei

Kochen mit Martina und Moritz 11.01.2020 UT DGS Verfügbar bis 11.04.2020 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Rote-Bete-Salat mit Gänseei

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Eine hübsche Vorspeise oder auch ein kleiner Imbiss zum Abendessen.

Zutaten für vier Personen:

  • 2-3 gekochte Rote-Bete-Knollen (circa 500 g)
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 2-3 Gürkchen (je nach Größe)
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL Kapern
  • einige Spritzer Balsamico

Senfmarinade:

  • 2 EL scharfer Düsseldorfer Senf
  • 2 EL Apfelessig
  • 100 g saure Sahne oder Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL (Haselnuss-) Öl
  • 1 Stück klein geschnittene Chilischote
  • Petersilie
  • Dill

Außerdem:

  • 2 Gänseeier

Zubereitung:

  • Die Rote Bete in knapp zentimeterkleine Würfel schneiden und mit Balsamico beträufeln. Apfel und Gürkchen in ebensolche Würfel schneiden. Die Zwiebel hingegen sehr fein würfeln. Alles in eine Schüssel füllen, die Kapern zufügen (größere zuvor hacken).
  • Separat die Zutaten für die Senfmarinade mit einer Gabel glatt rühren, reichlich fein gehackte Kräuter untermischen und herzhaft abschmecken.
  • Über die Salatzutaten gießen und vorsichtig mischen. Auf vier mit Salatblättern ausgelegte Teller verteilen.
  • Die Gänseeier am stumpfen Ende mit einer Stecknadel oder einem Eierstecher anpieksen und in kochendes Wasser legen. In acht bis zehn Minuten gar kochen. Die Eier mit dem Messerrücken anknacksen, dann pellen. Halbieren und auf dem Salat anrichten.

Beilage: herzhaftes Bauernbrot

Getränk: ein Glas Bier, am besten ein Alt

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 11.01.2020, 17:45