Tomatensalat mit Zwiebel-Petersilien-Marinade

Tomatensalat mit Zwiebel-Petersilien-Marinade

Kochen mit Martina und Moritz 01.08.2020 UT DGS Verfügbar bis 01.08.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Tomatensalat mit Zwiebel-Petersilien-Marinade

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Die heimische Sauce entsteht erst dadurch, dass man die einzelnen Bestandteile mit einem Löffel immer wieder über die Tomaten schöpft und sie sich so verbinden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3-4 schöne reife Tomaten
  • 1 frische rote Zwiebel (am besten schmeckt die weißfleischige Tropeazwiebel mit der roten Schale)
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 2-4 EL Apfelessig (nach Gusto)
  • 2 EL Öl (ruhig ebenfalls ein Olivenöl, ein mildes aus Ligurien)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Tomaten häuten (wer die Haut gerne mitisst, kann sie natürlich auch dran lassen), in Scheiben schneiden und auf einem Teller oder auf einer Platte dachziegelartig anrichten.
  • Die Zwiebel sehr fein würfeln und darüber verteilen. Ebenso die Petersilie: fein hacken und darüberstreuen.
  • Alles mit Essig und Öl beträufeln. Dann salzen und pfeffern.
  • Jetzt geduldig immer wieder mit einem Löffel die Tomaten mit der Flüssigkeit – die immer mehr wird, je mehr sie sich mit dem Saft der Tomaten verbindet – beträufeln.

Beilage: Natürlich frisches Baguette oder ein krumiges Bauernbrot dazu – genau das Richtige für einen Sommertag.

Getränk: Ein kräftiger weißgekelterter Spätburgunder oder ein Silvaner, gut eignet sich auch ein frischer, kalter Apfelsaft.

Tipp: Ein weiterer Grund, warum man Tomaten dann genießen sollte, wenn sie Saison haben: Am Stock ausgereift lässt sich bei den meisten Sorten die Haut mühelos abziehen, ohne dass man die Früchte mit kochendem Wasser überbrühen muss.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.08.2020, 17:45