Heiße Pasta mit kaltem Tomatensalat

Heiße Pasta mit kaltem Tomatensalat

Kochen mit Martina und Moritz 01.08.2020 UT DGS Verfügbar bis 01.08.2021 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer

Download Podcast

Heiße Pasta mit kaltem Tomatensalat

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Aus dem Rest eines Tomatensalates kann man noch das ultimative Spaghettigericht zaubern: Die Tomaten mit ihrer Sauce klein hacken und unter frisch gekochte, heiße Spaghetti mischen: Das ist ein Sommeressen, wie es besser nicht sein kann. Schnell auf dem Tisch und einfach himmlisch! Wir lieben die besonders dünnen Spaghettini – aber das ist ja Geschmackssache…

Zutaten für 4 Personen:

(falls kein Salat mehr übrig ist)

  • 400-500 g feine Spaghettini
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3-4 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Basilikum
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig

Zubereitung:

  • Die Spaghettini in gut gesalzenem Wasser nach Packungsvorschrift bissfest kochen.
  • In der Zwischenzeit Tomaten häuten, mitsamt Kernen hacken, salzen, pfeffern. Den fein gehackten oder mit der feinen Reibe zermusten Knoblauch unterrühren, das fein geschnittene Basilikum, Essig und Öl unterrühren.
  • Die heißen Spaghettini unter diese Sauce mischen und sofort servieren.

Beilage: Kein Käse! Hier passen besser Sizilianische Brösel (siehe Rezept "Bohnenkerne mit Meeresfrüchten und Tomaten").  

Getränk: Ein kühler Rotwein, zum Beispiel ein junger Spätburgunder vom Kaiserstuhl – so kühl, dass sofort das Glas beschlägt. Mit seinem Kirscharoma passt er einfach perfekt zu den Spaghetti.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.08.2020, 17:45